VW prüft Einstieg bei Rohstoff-Lieferanten – Stichwort: „Versorgungssicherheit“

VW prüft Einstieg bei Rohstoff-Lieferanten

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 590291639

Bei Volkswagen bewegt sich einiges. Nicht nur, dass man sich mit Volkswagen Konzern Komponente neu ausrichtet und auf einen Schlag direkt zu einem der weltweit größten Zulieferern in der Automobilbranche entwickelt, welche sich auf die Entwicklung und Produktion von fertigen Fahrzeugkomponenten konzentrieren. Auch im Bereich der Rohstoff- und Materialbeschaffung spielt man mit dem Gedanken neue Wege zu gehen.

Geht es nach Stefan Sommer, Vorstandsmitglied für Beschaffung/Komponente bei VW, erwägt der VW-Konzern entsprechende Gedanken einer Beteiligung an Lieferanten wichtiger Rohstoffe für seine Elektroauto-Offensive. Sollte es notwendig werden, dann würde man auch diesen Weg einschlagen und in diese Industrien hineingehen, eventuell sogar in Form von Beteiligungen. So die Aussage von Sommer gegenüber der Automobilwoche. „Unsere Versorgungssicherheit ist ein extrem wichtiges Vorhaben auf der Management-Agenda.“

Die Absicherung der Belieferung von einzelnen Rohstoffen wird im Einkauf bereits durch eine Experten-Gruppe betrachtet. Gerade in Hinblick auf die potenzielle Absicherungen für künftige Lieferketten. „Und mit wichtigen Zell-Lieferanten führen wir auch darüber bereits intensive Gespräche“, sagte Sommer, der vor seinem Wechsel nach Wolfsburg den Zulieferer ZF in Friedrichshafen geleitet hatte. Sommer gibt zu verstehen, dass der Leitmarkt für E-Mobilität China den Weltmarkt für wichtige Rohstoffe weiter anheizen wird.

Denn Schritt einer möglichen Beteiligung an Rohstoff-Lieferanten ist man dort bereits gegangen. Chinesische VW-Wettbewerber haben sich bereits finanziell an Rohstoff-Lieferanten beteiligt und sich weltweit, etwa in Afrika, einschlägige Schürfrechte gesichert. „Das Thema Versorgungssicherheit für die Rohstoffe der E-Mobilität wird uns noch lange erhalten bleiben“, führte Sommer weiter aus.

Quelle: Automobilwoche – VW prüft Einstieg in Bergbau-Konzerne

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „VW prüft Einstieg bei Rohstoff-Lieferanten – Stichwort: „Versorgungssicherheit““ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

BMW verdoppelt Absatz elektrifizierter Fahrzeuge und bereitet weitere Technologiesprünge vor
MG Motor bringt E-Roadster auf die Straße
Elaris: Klein-Stromer und E-SUV aus Rheinland-Pfalz
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).