Vollelektrischer Mercedes-Benz Citan entsteht im Kooperationsverbund mit Renault-Nissan-Mitsubishi

Mercedes-Benz eCitaro

Copyright Abbildung(en): Mercedes-Benz

Seit neun Jahren besteht die strategische Kooperation zwischen der Daimler AG und der Renault-Nissan-Mitsubishi Allianz. Mit dem Nachfolger des Stadtlieferwagens Citan wird man diese fortführen. Der Nachfolger der aktuellen Citan-Variante wird laut Mercedes-Benz Vans als vollumfängliche Neuentwicklung daherkommen, aber dennoch „beim ersten Hinsehen ein klar als Mercedes-Benz erkennbares Fahrzeug sein.“ Interessant ist, dass man auch eine reine E-Variante auf die Straße bringen wird. Den eCitan.

Das Fahrzeug entsteht erneut im Kooperationsverbund mit Renault-Nissan-Mitsubishi. Man wird diesem jedoch „eine markentypische Identität mit auf den Weg geben“, so Marcus Breitschwerdt, Leiter Mercedes-Benz Vans. Am beliebten Konzept eines Vans mit kompakten Außenmaßen bei großem Platzangebot im Innenraum wird man festhalten. Dieses eignet sich ideal für diverse Anwendungsfälle in der Stadt. Hinsichtlich der technischen Daten wurden noch nichts kommuniziert. Man darf davon ausgehen, dass ähnlich dem EQV der Akku im Boden des Fahrzeugs verbaut wird.

Dadurch sollte der eCitan auch weiterhin im wachsenden Geschäftsfeld der on-demand Mobilitätsdienste, als auch andere Anwendungsfälle, auf entsprechendes Interesse stoßen. Denn bekanntermaßen liegen die Grundpfeiler seines Erfolgs in der hohen Funktionalität, Variabilität und Wirtschaftlichkeit sowie in seiner umfassenden Sicherheitsausstattung und dem hohen Fahrkomfort des Citan. Faktoren an denen man nichts ändern wird.

Hinsichtlich der Motorisierung könnte man sich am eVito orientieren. Bei dynamischer Fahrleistungen wartet dieser mit 84 kW (114 PS) und ein Drehmoment von bis zu 300 Newtonmeter auf. Bei der Höchstgeschwindigkeit kann der Kunden zwischen zwei Optionen wählen: Ein Maximaltempo von 80 km/h erfüllt im Stadtverkehr und in Ballungszentren alle Anforderungen, schont gleichzeitig die Energiereserven und vergrößert die Reichweite. Muss es schneller gehen, kann der Kunde eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 120 km/h anwählen. Durchaus für den eCitan vorstellbar.

Quelle: Mercedes-Benz – Pressemitteilung vom 23. August 2019

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Vollelektrischer Mercedes-Benz Citan entsteht im Kooperationsverbund mit Renault-Nissan-Mitsubishi“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

E-Autos in Deutschland knacken Millionen-Marke
Daimler Truck: Zukunft der deutschen Werke sicher
Renault stattet brasilianische Inselgruppe mit smarter, nachhaltiger Energie aus
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).