Volkswagen gründet neues Joint Venture für Ladeinfrastruktur in China

VW neues Joint-Venture in China

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 568024666

Volkswagens chinesische Investment Company Limited hat ein neues Joint Venture für Energietechnologie in China gegründet, gemeinsam mit Jiangsu Wanbang Dehe, JAC Motors und einer Tochtergesellschaft der FAW Group, wie qichacha.com berichtet, eine chinesischen Plattform für Unternehmensnachrichten.

Mit einem Grundkapital von umgerechnet etwa 105 Millionen Euro ausgestattet erstrecke sich der Geschäftsumfang der neu errichteten Tochtergesellschaft auf Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Ladegeräten und Ladesäulen für Elektroautos sowie deren Installation, Wartung und Betrieb. Ihr gesetzlicher Vertreter ist Wei-Ming Soh, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG.

Das neue Joint Venture ist in Chinas High-Tech-Industriezone Wujin in Changzhou, Provinz Jiangsu, angesiedelt, wo sich auch eine der Muttergesellschaften befindet, Jiangsu Wanbang Dehe.

Die Volkswagen AG plant, bis 2028 fast 70 neue Elektromodelle auf den Markt zu bringen. Infolgedessen wird die prognostizierte Zahl der Fahrzeuge, die im kommenden Jahrzehnt auf den Elektroplattformen des Konzerns gebaut werden sollen, von 15 auf 22 Millionen steigen. Annähernd zwölf Millionen davon sollen in China hergestellt werden.

Quellen: China Automotive News – Volkswagen sets up new energy tech JV in China with FAW Group, JAC Motors // Electrive – VW, JAC & FAW: Joint Venture mit Fokus auf Ladegeräte

Über den Autor

Michael Neißendorfer ist E-Mobility-Journalist und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Volkswagen gründet neues Joint Venture für Ladeinfrastruktur in China“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Toyota testet Wasserstoff-Verbrenner im GR Yaris
Nissan baut E-Auto-Schnellladenetz in Deutschland und Europa weiter aus
Uniti One: Update zum E-Kleinwagen aus Schweden
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).