Tesla setzt den Spatenstich für Gigafactory 3 in China – Produktionsbeginn bereits Ende 2019

Tesla setzt Spatenstich für Gigafactory 3 in China
shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 626410364

Ab März 2019 soll das Model 3, in ausgewählten Varianten, nach China kommen. Zunächst eingeführt aus den USA, wahrscheinlich ebenfalls mit einem Preisnachlass aufgrund gesunkener Strafzölle, später dann direkt in China gefertigt. Der Spatenstich für die Gigafactory 3 von Tesla erfolgt am heutigen Tag.

Bereits im Oktober letzten Jahres hat Tesla ein entsprechendes, 210 Hektar großes, Grundstück für seine chinesische Gigafactory in der Region Lingang von Shanghai erworben. Anfang dieses Sommers kündigte Tesla eine Vereinbarung mit der Shanghaier Regierung an, um eine hundertprozentige lokale Fabrik zu bauen.

Durch den Handelskrieg von USA und China bedingt, beschleunigt der Automobilhersteller seine eigenen Pläne. Zunächst standen zwei Jahre im Raum, bis man in Produktion gehen wird. Das Unternehmen hat kürzlich eine Baugenehmigung für den ersten Bauabschnitt auf der Baustelle erhalten und plant, schnell zu handeln.

Genauer gesagt soll der Bau bis zum Sommer 2019 fertiggestellt werden. Produktionsbeginn in der Gigafactory 3 ist bis Ende des Jahres geplant. Im nächsten Jahr soll dann die Großserienproduktion des Tesla Model 3 beginnen. Bis die Gigafactory 3 fertiggestellt ist, kannst du hier einen Blick ins Innere der Gigafactory 2 wagen.

Update – 07.01.2019 – Statements aus der Rede zum Spatenstich der Gigafactory 3

Elon Musk gab über Twitter zu verstehen, dass die neue Gigafactory 3 in China ausschließlich „erschwingliche“ Versionen des Model 3 und des Model Y produzieren würde. Hochwertige Versionen der Fahrzeuge, wie das Modell 3 Performance, würden weiterhin in den Vereinigten Staaten gebaut und in internationale Märkte, einschließlich China, exportiert. Eine solche Ankündigung verheißt Gutes für Teslas Strategie in China Fuß zu fassen.

Schließlich sind die Fahrzeuge von Tesla in China bisher teurer als die von lokalen Herstellern gefertigten Elektroautos. Durch die Produktion der „Standard-Modelle“ des Model 3 und Model Y wäre Tesla in der Lage, die Fahrzeuge im Land sehr wettbewerbsfähig anzubieten. Zumal die Elektroautos keine Einfuhrsteuern unterliegen würden.

Nachdem das Projekt im vergangenen Jahr offiziell angekündigt wurde, dauerte es nicht lange, bis lokale Shanghaier Banken Tesla zinsgünstige Kredite gewährten, um einen Teil des Baus der Anlage zu finanzieren. Der Baupartner des Unternehmens, China Construction Third Engineering Bureau Co., Ltd. ist ebenfalls eine Tochtergesellschaft von China Construction, das sich im Besitz der Regierung befindet. Somit kann man sicher sein, dass Chinas Regierung seinen Teil dazu beitragen wird, dass der angedachte Zeitplan eingehalten wird.

Die Rede von Elon Musk, anlässlich dem Spatenstich der Gigafactory 3 haben wir nachfolgend für dich eingebunden.

Quelle: electrek.co – Tesla is breaking ground on Gigafactory 3 in China today

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.