Elon Musk: Tesla wird nächsten Monat ein neuartiges Versicherungsangebot einführen

Copyright Abbildung(en): Tesla

Tesla scheint sich künftig noch breiter aufstellen zu wollen. Neben der Konzentration auf das Geschäft im Automobilbereich, fokussiert Tesla künftig nicht nur den Markt mit stationären Batteriespeichern, sondern will auch tiefer ins Versicherungsgeschäft einsteigen. Musk gab zu verstehen, dass nächsten Monat Infos zum neuen Versicherungsprogramm folgen.

Letztes Jahr beauftragte Tesla Alex Tsetsenekos, einen ehemaligen Manager bei Liberty Mutual, Teslas Partner für InsureMyTesla in den USA, und mehrere andere Versicherungsgesellschaften, mit der Leitung dessen, was er als „Customer Centric Insurance Company“ bezeichnete. Nach der Veröffentlichung des Q1-Ergebnisses bestätigte Musk, dass sie beabsichtigen, ihr neues Versicherungsprogramm nächsten Monat auf den Markt zu bringen: „Es wird überzeugender sein als alles andere.“

Begründet wird diese Aussage von Musk mit der Tatsache, dass man über bessere Informationen als Versicherungsgesellschaften verfügen, wenn es um die Auswirkungen des Autopiloten und anderer Sicherheitsfunktionen in Fahrzeugen geht. Musk gab in diesem Zusammenhang zu verstehen, dass Tesla gar wissen könne, wie gefährlich Menschen ihre Autos fahren und Tesla die Prämien entsprechend anpassen könnte.

Tesla wird sich sicherlich zu diesem Schritt, ein neuartiges Versicherungsangebot einzuführen, entschlossen haben, da Tesla-Fahrzeug-Versicherungen auf dem Markt generell sehr hochpreisig angesiedelt sind. Denn bekanntermaßen haben sich viele Tesla-Fahrer beschwert, dass die Versicherungskosten höher sind, als sie es für Fahrzeuge mit ähnlichen Preisen gewohnt sind.

Musk bestätigte allerdings auch, dass Tesla immer noch mit Versicherern zusammenarbeiten werde, trotz einem eigenen Versicherungsangebot. Der Austausch mit den Versicherern soll künftig noch enger werden, um sicherzustellen, dass die Tarife fair sind – insbesondere mit dem Aufkommen von autonomen Fahr- und aktiven Sicherheitsfunktionen in Teslas Fahrzeugen.

Quelle: Electrek.co – Tesla is going to launch a new insurance program next month, says Elon Musk

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Elon Musk: Tesla wird nächsten Monat ein neuartiges Versicherungsangebot einführen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte durchaus interessant werden.
Habe nichts dagegen meine alte unflexible Versicherung zu wechseln.
Vor kurzem erst sagte mir ein Versicherungsvertreter, dass eAutos Unsinn und nicht praxistauglich sind.
Bin also schon sehr gespannt was sich Tesla da ausgedacht hat.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Ganzheitlich nachhaltig: BMW legt neue Umwelterklärung für Werk Landshut vor
Hyundai plant wohl Performance-Version IONIQ 5 N
Topmodell des DS 9 mit Plug-in-Antrieb ab sofort bestellbar
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).