Tesla Model 3 Roadtrip: 20.000 km in 45 Tage durch 30 US-Bundesstaaten und 3 kanadische Provinzen

Tesla Model 3 Roadtrip

Copyright Abbildung(en): Tesla

Youtuber Kevin Rooke hat sich Anfang August zu einem Road Trip der besonderen Art aufgemacht. Mit seinem neuen Tesla Model 3 ist er zu einer Rundreise durch die USA und Kanda aufgebrochen. Auf dem Reiseplan standen 20.000 km Strecke. Sowie die Durchfahrt durch 30 US-Bundesstaaten und 3 kanadische Provinzen. Wie er selbst unter seinem Clip schrieb war die Reise episch. Des Weiteren habe Sie ihm ein viel besseres Verständnis für sein neues Model 3 gegeben und einige seiner besten und schlechtesten Funktionen aufgezeigt.

Bereits die ersten 1.000 Kilometer waren unwirklich, wie er aufführt. Denn das Auto fuhr sich 95% der Zeit selbst. Seine Erfahrungen aus dem Roadtrip sowie 20.000 km, welche er gerade in einmal 45 Tagen zurückgelegt hat, gibt’s im nachfolgend eingebetteten Video.

Quelle: Youtube – My 20,000km Tesla Road Trip

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Cool, wann fährt er mit 80edays um die Welt, ich meine mit seinem US Model 3 🙂

Na, also wenn der solche Strecken fährt mit dem Model 3 , offenbar ohne grössere Probleme, hört doch auf mit dem Spruch EV s seien nur für die Stadt. Wir brauchen hier Schnelladesäulen und aber auch die Möglichkeit mit 220 Volt zu laden. Zu Hause und im Urlaub steht das Auto oft länger als es fährt, dann genügt die Schuko Dose.

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).