Tesla Model 3 und Model Y mit optionaler Anhängerkupplung für 1.060 Euro

Tesla Model 3 und Model Y künftig mit optionaler Anhängerkupplung

Copyright Abbildung(en): Tesla

Der Artikel wurde ursprünglich am 30. März 2019 veröffentlicht, hat am 08. Mai 2019 aufgrund neuer Informationen jedoch ein Update erfahren.

Anhängerkupplungen beziehungsweise Anhängervorrichtungen bei Elektroautos scheinen gefragter den je. Zumindest erreichen uns immer wieder Mails, welche explizit nach E-Autos mit Anhängerkupplung fragen. Bisher ist dies nur bei wenigen Fabrikaten ab Werk möglich. Nun dürfen sich künftig zumindest Käufer des Tesla Model 3 und Model Y über eine Anhängervorrichtung freuen. Denn diese dürfen zukünftig offiziell Anhänger oder Wohnwagen schleppen.

Bei der Premiere des Tesla Model Y hat die schwedische Website Elbilen die Gelegenheit genutzt, Tesla-Chefdesigner Franz von Holzhausen nach der Verfügbarkeit einer Anhängevorrichtung zu fragen – dieser habe kurz und knapp mit “Ja” geantwortet. Auch für das Model 3 wird es „bald“ eine entsprechende Lösung geben. Stand heute müssen Fahrer eines Model S auf Zubehör von Fremdanbietern zurückgreifen.

Update vom 08. Mai 2019: 

Im Fahrzeug-Konfigurator für die Standard Range Plus sowie die Long Performance -Variante des Tesla Model 3 lässt sich fortan, optional eine Anhängerkuppelung bestellen, die sich auch als Fahrrad- oder Skiträger eignet.

In Deutschland werden für die Anhängerkuppelung des Model 3 1.060 Euro (inkl. MWSt.) fällig. Vonseiten Tesla gibt man die Zug/Traglast mit bis zu 910 Kilogramm an. Allerdings ist die Vorrichtung ausschließlich für Neubestellungen erhältlich und wird nicht für einen nachträglichen Einbau älterer Fahrzeuge angeboten. Als Begründung hierfür verweist Tesla auf regulatorische EU-Bestimmungen.

Der große SUV von Tesla, das Tesla Model X kam eine ganze zeitlang ab Werk mit einer Anhängerkupplung daher. Diese scheint aktuell nur als Zubehör erhältlich zu sein. Die offizielle Anhängelast des Model X liegt mit 20-Zoll-Felgen bei bis zu 2.268 kg. Zwar leidet die Batterie unter der Mehrlast der gezogenen Anhänger, andererseits profitiert man aber von Beginn ab von dem in voller Höhe zur Verfügung stehenden Drehmoment.

Quelle: Teslamag – Tesla Model 3 und Model Y erhalten Anhängevorrichtung // emobly – Tesla Model 3 ab sofort auch mit Anhängerkupplung

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

AHK gut, aber ist diese zB beim Modell Y auch zeitgemäss elektrisch ausfahrbar?

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).