Tesla-Europa-Direktor Jochen Rudat verlässt Tesla – Differenzen mit Musk seien der Grund

Rudat verlässt Tesla

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 735105124

Das hin und her rund um Jochen Rudat,  Ex-Direktor Central Europe von Tesla, der auch für Deutschland verantwortlich war, seit es keine einzelnen Länderchefs für Deutschland, Österreich und Schweiz mehr gibt, hat ein Ende. Seit Juli 2019 ist er freigestellt, ab Oktober wird er für Automobili Pininfarina tätig werden.

Im Juli traf Rudat Elektroauto-News.net gegenüber noch die Aussage:

“Ich bin nach wie vor bei Tesla angestellt und weise anderslautende Gerüchte entschieden zurück.” – Jochen Rudat, Direktor Central Europe Tesla

Insofern war Rudats Behauptung wie vermutet sogar zutreffend – noch angestellt, aber nicht mehr im Unternehmen tätig. Nach Informationen des manager magazins steht hinter dem Rückzug, dass es zwischen Tesla-Chef Elon Musk und der europäischen Organisation zuletzt Spannungen gegeben hatte. Musk hatte sich mit der Einführung des Model 3 zunehmend in den europäischen Vertrieb eingemischt.

Ein Blick auf sein LinkedIn-Profil offenbart, dass dieser mindestens zehn Jahre im Unternehmen tätig war. Der Abgang von Rudat wurde bisher vonseiten Tesla nicht kommuniziert. Uns gegenüber wurde zumindest inoffiziell der Wechsel durch einen Insider bestätigt.

Anfang August bereits berichtet plante Michael Perschke, der Vorstandsvorsitzende von Automobili Pininfarina, während der Monterey Car Week die jüngste Weiterentwicklung des Battista zu enthüllen und einen Blick auf die zukünftige Wachstumsstrategie der Luxusmarke zu gewähren. Eine Wachstumsstrategie zu der nun auch Rudat seinen Teil beitragen wird.

Ende November 2018 bestätigte das Unternehmen eine Investition von mehr als 20 Millionen Euro in eine neue Kooperation mit Pininfarina SpA . Mit dem Investment untermauert das Unternehmen das Design, die Entwicklung und die Produktion des Luxus-Elektrofahrzeugs PF0 sowie die Umsetzung der geplanten Automobili Pininfarina-Modellfamilie. Man darf gespannt sein was uns vonseiten Rudat und Automobili Pinifarina noch erwartet.

Quelle: manager magazin – Tesla verliert Deutschland-Chef // electrive.net – Jochen Rudat wechselt von Tesla zu Automobili Pininfarina

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).