Tesla verbaut mehr als zwei Mal so viele Batterie-Kapazität wie BYD

Tesla beim Absatz von Gesamt Batteriekapazität führend

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockvektornummer: 1275949888

Laut Daten von Adamas Intelligence, für den Monat März 2019, hat Tesla Batterien mit einer Kapazität von etwa 2.889 MWh (2,9 GWh) in Betrieb genommen. Dies entspricht fast 30% des weltweiten Marktes. Geht man ein wenig weiter, sieht man, dass diese Zahl gut 43% der Gesamtmenge, der von den 10 führenden Herstellern von BEVs/PHEVs/HEVs zusammen eingesetzten Batterie-Kapazität entspricht. Dies bedeutet, dass die nächsten neun Unternehmen im Ranking zusammengenommen Tesla beim kombinierten Batterieeinsatz kaum übertreffen.

Ausschlaggebend für diese führende Position von Tesla ist nicht nur die hohe Zahl der Elektroauto-Absätze weltweit, sondern auch die hohe durchschnittliche Akkukapazität. Nach Tesla folgt BYD im Ranking mit 1.387 MWh, gefolgt von BJEV – einer Tochtergesellschaft von BAIC – mit 706 MWh. Im Vergleich mit Tesla setzt BYD auch viele elektrifizierte Fahrzeuge ab. Aber vor allem Plug-In-Hybride, deren durchschnittliche Batteriekapazität viel geringer ist als die von Tesla.

Insgesamt kam man im März 2019 auf eine Gesamtkapazität von installierten Batterien in Höhe von 6.769 MWh. Ein wenig verirrend scheint die Tatsache, dass Adamas Intelligence weitere Daten für den März 2019 ausgewertet hat, welche eine Gesamtkapazität von 9,76 GWh ausweisen. In diesem Fall würde Tesla weltweit fast 30% der Anteile halten. Die Wahrheit wird sicherlich irgendwo dazwischen liegen.

Interessant ist aber auch eine Hochrechnung der 2,9 GWh im März 2019 gesehen auf das Gesamtjahr 2019 bei Tesla. Rein rechnerisch könnte man es somit auf die angestrebten 35 GWh pro Jahr schaffen. Davon ist man aber bekanntermaßen noch ein gutes Stück entfernt.

Quelle: InsideEVs – Tesla Deploys Over Two Times More Batteries Than BYD: Comparison

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Tesla verbaut mehr als zwei Mal so viele Batterie-Kapazität wie BYD“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Zum Vergleich, der größte deutsche Pumspeicher Goldisthal hat eine Kapazität von 8480MWh.
Tesla verbaut heute schon 1* Goldisthal pro Quartal in seine Fahrzeuge.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Opel baut Wasserstoff-Vivaro in Kleinserie noch 2021
Ford startet Praxis-Tests für elektrischen Transit
Sono Motors will MAN Truck & Bus-Transporter mit Solar-Energie versorgen
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).