Tesla startet in China mit dem Verkauf von billigeren Model 3-Versionen

Tesla Model 3 in Rot - Frontansicht
Tesla

Ab dem heutigen Freitag wird Tesla, eigener Auskunft nach, beginnen Bestellungen in China für eine preiswertere Version des Model 3 entgegen zunehmen. Begründet wird dies mit den aktuellen handelsreibereien zwischen Washington und Peking, solange die Strafzoll-Pause besteht, möchte man davon profitieren.

So gab das kalifornische Unternehmen zu verstehen, dass chinesische Kunden Bestellungen für eine Model-3-Variante mit Heckantrieb mit langer Reichweite aufgeben dürfen, deren Preis bei 433.000 Yuan (56.200,00 Euro) beginnen wird.

Bisher lag der Startpreis für ein Modell 3 in China bei 499.000 Yuan (64.700,00 Euro) für eine allradgetriebene Langstreckenversion. Tesla gab bereits Anfang dieses Jahres zu verstehen, dass geplant sei ab März mit der Lieferung von Model 3 Fahrzeugen an Kunden in China zu beginnen.

Tesla, das in Shanghai eine Fabrik zur Herstellung des Model 3 baut, will die Auswirkungen eines Handelskrieges minimieren, welcher das Unternehmen bisher gezwungen hat, die Preise für seine in den USA hergestellten Autos in China anzupassen.

Die Einhaltung der Preise wird Tesla auch helfen, den Wettbewerb mit einer Reihe von inländischen Startups von Elektrofahrzeugen wie Nio Inc, Byton und XPeng Motors aufzunehmen. Erst im Dezember hat Xpeng Motors aus China sein erstes kommerzielles Elektroauto-Modell vorgestellt, den Xpeng G3. Er trägt Tesla-Gene in sich.

Quelle: Reuters – Tesla begins sales of cheaper Model 3 car in China

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.