Schweizer und Österreichische Post verpflichten sich bis 2030 auf 100% Elektroautos zu setzen

Schweizer und Österreicher Post verpflichten sich auf E-Auto Einsatz

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 682443583

Die Schweizer Post und die Österreichische Post haben sich beide verpflichtet, ihre Zustellflotten bis 2030 auf 100% Strom umzustellen. Dies baut zu einem Druck bei den Automobilhersteller auf, sich der Herausforderung zu stellen, funktionale, bezahlbare Elektrofahrzeuge für Flottenbetreiber und Privatkunden zu bauen. Auf der anderen Seite bedeutet dies auch einen entsprechenden Invest bei der Post selbst.

Die Verpflichtung zur Umstellung der eigenen Flotten wurde mit dem Beitritt der beiden Gruppen zum EV100 bekräftigt, einer Initiative, die darauf abzielt, die Unternehmen bei der Umstellung ihrer Flotten auf Elektrofahrzeuge bis 2030 zu fördern und zu unterstützen.

“Mit Logistikunternehmen, die einige der größten Lieferflotten der Welt betreiben, sind diese Unternehmen gut positioniert, um die Umstellung auf Elektrofahrzeuge zu beschleunigen, den Klimawandel zu bekämpfen und die Luftverschmutzung in Städten zu reduzieren. Der Übergang des EV ist in vollem Gange. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sollten alle großen Unternehmen jetzt mit der Umstellung ihrer Flotten beginnen, und die Automobilhersteller müssen mit einem steigenden Angebot fortfahren – sonst riskieren sie, diese riesige Chance zu verlieren.” – Helen Clarkson, CEO, The Climate Group

Mit den Ankündigungen der Schweizer Post und der Österreichischen Post schließen sich die beiden Firmen der portugiesischen EDP und der neuseeländischen Meridian Energy an und gehen Verpflichtungen gegenüber EV100 ein. Kurz und knapp gesagt, kann man festhalten, dass die vier Unternehmen zusammen 22.000 Fahrzeuge mit fossilen Brennstoffen auf Elektroantrieb umstellen werden.

Als Mitglied der EV100 verpflichten sich die Unternehmen, die Entwicklung von Elektroautos bis 2030 in vier Bereichen voranzubringen: Erstens die Umstellung der eigenen Fahrzeugflotte; zweitens die Einführung entsprechender Anforderungen in Dienstleistungsverträge; drittens durch die Bereitstellung von Ladestationen, um den Beschäftigten die Nutzung der E-Mobilität zu erleichtern, und viertens dies auch den Kunden auf gleiche Weise zu ermöglichen bzw. zu erleichtern.

Quelle: Cleantechnica – The Swiss & Austrian Post Announce Commitment To 100% EVs By 2030

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).