Saab-Nachfolgefirma NEVS startet Serienproduktion seiner Elektro-Limousine

NEVS treibt Serienproduktion erstes E-Auto voran
Trygve Finkelsen / Shutterstock.com
Trygve Finkelsen / Shutterstock.com

Nach etlichen Jahren der Unsicherheit rollte Ende Dezember 2017 der Nachfolger des Saab 9-3 vom Band. Mit zwei Neuerungen: Der Wagen ist ein reines Elektroauto und darf wegen eines verlorenen Rechtsstreits mit der gleichnamigen Flugzeugfirma nicht mehr Saab heißen. Stattdessen ziert der Name des Saab-Retters NEVS (National Electric Vehicle Sweden) den Wagen.

Im Januar 2019 hat Evergrande die Mehrheit an NEVS, dem vollelektrischen Nachfolger von SAAB übernommen und treibt seitdem die Serienproduktion voran. Mittlerweile soll der NEVS 9-3 im Werk in der nordchinesischen Hafenstadt Tianjin vom Band laufen.

2017 war noch die Rede davon, dass zunächst eine Jahresproduktion von 50.000 Elektroautos vorgesehen ist. Eine Erhöhung auf 220.000 Fahrzeuge pro Jahr ist bereits in Planung. Dem Hersteller sollen eigenen Angaben zufolge bereits gut 150.000 Bestellungen für das Elektroauto vorliegen, vorwiegend von Flotten- und Carsharing-Betreiber aus China.

Mit eben diesen 50.000 Fahrzeugen pro Jahr wird man nun wohl auch die Serienproduktion starten. Ausgerüstet ist die Elektro-Limousine mit einem 130 kW/177 PS starken E-Motor, setzt auf Batterien von CATL und wird nach Subventionen zu Preisen ab umgerechnet 24.700 Dollar verkauft.

Optisch entspricht der neue NEVS 9-3 dem alten Saab-Modell, bis auf einige Details an der Front. Außer der Reichweite von etwa 300 Kilometern (Aussage aus 2017) hat der Hersteller leider noch keinerlei weitere technische Daten verraten. Auch vonseiten Evergrande hält man sich bedeckt.

Nach und nach scheinen sich sämtliche Investitionen, wie eben NEVS, für Evergrande in ein gemeinsames Bild zu fügen. Denn nach dem Erwerb großer Anteile an diesen Unternehmen für Elektrofahrzeuge behauptet Evergrande, „Schlüsseltechnologien in diesem Sektor erworben zu haben“ und plant nun, die eigene Produktion von Elektrofahrzeugen in China mit großem Erfolg aufzunehmen. Das Unternehmen hat im Juni die massive Investition von 23 Milliarden Dollar in die Produktion von einer Millionen Elektroautos und 500 GWh Batterien pro Jahr bekannt gegeben.

Quelle: Electrive.net – NEVS beginnt die Produktion seines ersten Elektroautos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.