Renault Twingo Z.E. als reines E-Auto schon in 2020 und nicht wie geplant in 2022

Renault Twingo Z.E. als E-Auto in 2020

Copyright Abbildung(en): Domagoj Kovacic / Shutterstock.com

Mitte Juni kamen erstmalig Gerüchte über einen vollelektrischen Renault Twingo auf. Gerüchte welche mittlerweile vonseiten Renault bestätigt wurden. Bereits 2020 soll der Twingo als vollelektrisches Fahrzeug daherkommen und nicht erst 2022 wie ursprünglich geplant.

Ali Kassaï Koupaï – EVP, Produktplanung und Programme bei Renault, gab gegenüber Autocar zu verstehen, dass der Twingo in seiner vierten Version 2020 als E-Auto auf die Straße kommen wird.

“Wir hatten ursprünglich geplant, zu Beginn einen elektrischen Twingo auf den Markt zu bringen, und dann sahen wir, dass es keine (Lade-)Stationen gab, also wurden wir langsamer in der Entwicklung. Und dann hatten wir den Zoe und wir hatten ehrgeizige Pläne für diesen. Ein elektrischer Twingo wird endlich im nächsten Jahr eintreffen.” – Ali Kassaï Koupaï – EVP, Produktplanung und Programme bei Renault

Es ist interessant zu erfahren, dass Pläne für den Twingo Z.E. schon vor dem ZOE auf dem Tisch lagen. Irgendwann stellte Renault sogar ein Konzept vor und erforschte die gemeinsame Produktion mit Daimler, aber am Ende führte nur Daimler einen smart for four EV ein.

Wie bereits im Juni erwähnt wurde die dritte Generation des Twingo gemeinsam mit dem Smart Fortwo und dem Forfour entwickelt und wird derzeit auch in der gleichen Fabrik gefertigt. Bekanntermaßen gibt es die smart-Modelle bereits als reine E-Autos. Eine Elektrifizierung war da schon nahe liegend. Nun steht nur noch die Frage im Raum, ob man auf dieser Basis aufbaut oder wie beim ZOE alle Teile in die Hand nimmt und verändert.

Sollte sich der Smart-Elektro-Antriebsstrang nutzen lassen, der 82 PS aufweist, könnte das Fahrzeug elektrifiziert werden. Hinsichtlich der Reichweite werden beim elektrifizierten Twingo ebenfalls keine Quantensprünge zu erwarten sein. Smart setzt aktuell auf einen 17,6 kWh Akku, welcher dem Fahrzeug eine Reichweite von etwa 150 Kilometer gewährt. Dies dürfte sich beim Renault e-Twingo ähnlich verhalten.

Festhalten lässt sich: Renault treibt die Elektrifizierung seiner Modellpalette mit Nachdruck voran. Im Rahmen des Renault Strategieplans „Drive the Future” wird der Hersteller bis 2022 seine Elektropalette weltweit auf acht rein elektrische und zwölf elektrifizierte Modelle erweitern.  Des Weiteren plant Renault größere Elektroautos, um mit Tesla und VW zu konkurrieren.

Quelle: InsideEVs – Electric Renault Twingo Confirmed By Product Planning Boss

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

2 Antworten

  1. Ich hatte einen Smart Forfour ED eineinhalb Jahre und habe ihn entnervt zurück gegeben, die Reichweite im Winter höchstens 70 km. Das ist ein schlechter Witz. Ich glaube nicht, dass Renault auch den Fehler macht, den Twingo mit einen solch kleine Akku anzubieten. Wenn doch, ist das Fahrzeug angesichts des neuen E-up zum Scheitern verurteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb Artikel entfernt Undo
  • No products in the cart.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).