Renault setzt 36,6 Prozent mehr E-Fahrzeuge gegenüber dem Vorjahr ab

Renault Banner im Pop-Up Store
Renault

7.400 Neuzulassungen verzeichneten die E-Autos in Deutschland im vergangenen Jahr. Weltweit stieg der Absatz auf insgesamt 49.600 abgesetzte Elektrofahrzeuge an. Dies entspricht einem Wachstum von gut 36,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt hat die Renault Gruppe 2018 ihre Verkäufe auf weltweit 3,9 Millionen Fahrzeuge gesteigert.

Für 2019 erwartet die Renault Gruppe dank neuer Modelle und dem Marktstart des neuen Clio einen weiteren Verkaufszuwachs. Sollte dies tatsächlich gelingen, dann ist Renault sicherlich in der Lage seine Position als europäischer Marktführer in Sachen E-Autos beizubehalten. Diesen Titel konnte das französische Unternehmen mit 22,2 Prozent Marktanteil erneut verteidigen.

Renault treibt die Elektrifizierung seiner Modellpalette mit Nachdruck voran. Im Rahmen des Renault Strategieplans „Drive the Future” wird der Hersteller bis 2022 seine Elektropalette weltweit auf acht rein elektrische und zwölf elektrifizierte Modelle erweitern.

Ab 2020 wird Renault seinen Bestseller Clio auch als Hybrid-Version sowie die Modelle Captur und Mégane als Plug-in-Hybrid-Versionen anbieten. Darüber hinaus führt Renault im Jahr 2019 in China ein neues, rein elektrisches City-SUV-Modell ein. Des Weiteren geht man nun wahrscheinlich eine Partnerschaft mit Daimler ein, was dem Unternehmen weiteren Auftrieb verleihen wird.

Quelle: Renault – Pressemitteilung vom 18. Januar 2019

2 Kommentare

  1. tja, Renault zeigt vor wo es einen markt gibt! ein zoe mit 40 kwh Akku und 200 Reichweite für 20 000,- euro ist eine bessere ansage als ein e tron von Audi der nicht einmal doppelt so weit läuft. dann kostet der vw Abkömmling gegen 100 000.- und braucht einen 90 kwh Akku. wie schon beim
    renault Dieselmotor in der a klasse drin bei Mercedes, werden diese jetzt von den franzosen auch noch rat brauchen in der e mobillität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.