Advertisement

Renault: 7.400 Neuzulassungen in 2018

Frau nach Einkaufen vor Renault ZOE
Renault
Advertisement


Renault hat Bilanz gezogen für das vergangene Jahr. Und in puncto E-Mobilität kann es sich wahrlich sehen lassen, hat man doch hinsichtlich Neuzulassungen für E-Autos in Deutschland zugelegt. Insgesamt 7.400 Neuzulassungen der Modelle Twizy, ZOE, Kangoo Z.E. und Master Z.E. konnte man im vergangenen Jahr verzeichnen. Ein neuer Rekordwert. Im Vergleich zum Vorjahr hat man die Verkäufe um 46,9 Prozent (2017: 5.100 Einheiten) gesteigert.

Der Renault Marktanteil bei den Elektrofahrzeugen betrug 16,6 Prozent (per Ende November, die Dezember-Marktanteilszahlen liegen noch nicht vor). Der Renault ZOE verzeichnet mit 6.400 Neuzulassungen ebenfalls ein neues Rekordergebnis und einen Zuwachs von 47,1 Prozent und war erneut Deutschlands meistgekauftes Elektroauto.

Im November erreichten die ZOE Verkäufe erstmals mehr als 1.000 Einheiten innerhalb eines Monats. Der Kangoo Z.E. war das zweitstärkste elektrische Nutzfahrzeug auf dem deutschen Markt.

„Wir sind stärker gewachsen als der Markt und erreichen mit 6,22 Prozent den besten Marktanteil seit 2003. 231.500 Zulassungen bedeuten die höchste Anzahl von Zulassungen seit 2009, dem Jahr der Abwrackprämie. Der Renault ZOE bleibt die Nummer eins der Elektrofahrzeuge, und Dacia wächst weiter zweistellig. Zudem haben wir wieder einen neuen Rekord bei den leichten Nutzfahrzeugen erzielt. Im Jahr 2019 werden uns neue Modelle weiter Rückenwind geben.“ – Uwe Hochgeschurtz, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG

Quelle: Renault – Pressemitteilung vom 09. Januar 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.