Panasonic arbeitet mit Tropos Motors zusammen, um kompakte elektrische Nutzfahrzeuge voranzubringen

Tropos Motors bringt E-Nutzfahrzeuge mit Panasonic voran

Copyright Abbildung(en): Tropos Motors

Panasonic wird mit Tropos Motors zusammenarbeiten, um hocheffiziente elektrische Kompakt-Nutzfahrzeuge zu entwickeln. Ausgerichtet sind die E-Fahrzeuge von Tropos Motors auf Flottenbesitzer, welche von reduzierten Betriebs- und Wartungskosten profitieren wollen, was seinerseits zu einem schnelleren Return on Investment führt. Mit dem eCUV von Tropos Motors hat das Unternehmen ein Elektrofahrzeug im Portfolio, welches durch überlegene Nutzlast- und Schleppmöglichkeiten bei deutlich reduzierter Umweltbelastung zu überzeugen weiß.

Panasonic wird Tropos Motors künftig unter die Arme greifen, wenn es darum geht den richtigen Mix aus Technologien und Elektrifizierungslösungen auf die Straße zu bringen. Angepeilt ist, dass Tropos Motors E-Nutzfahrzeuge zur Verfügung stellt, welche die Fähigkeiten eines größeren LKW bieten, aber deutlich weniger Platz benötigen.

Tropos Motors Sicht auf Batterie

Dabei gehe es „nicht darum, die Größe zu reduzieren. Es geht um die richtige Größe“, so Scott Morrison, Direktor für Hochtechnologie bei Panasonic Automotive. Tropos ABLE Fahrzeuge unterscheiden sich in ihren Anwendungen, die von Rettungsdiensten über Transport bis hin zu Landwirtschaft und Last-mile-Frachtlieferung reichen.

„Panasonic hat sich als vertrauenswürdige Partner für End-to-End-Transport-Energie-Lösungen positioniert“, sagte John Bautista, Gründer und CEO von Tropos Technologies. „Eines der Dinge, die wir bei Tropos Technologies mit zu Panasonic bringen, ist unsere Fähigkeit, ihre Technologien in unseren Fahrzeugplattformen von Tropos Motors sehr effizient in die Praxis umzusetzen.

Green Car Congress – Panasonic working with with Tropos Motors to advance electric compact utility vehicles

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).