Mercedes-AMG ONE Hypercar kommt 2021 auf die Straße

Mercedes AMG One Heckansicht

Copyright Abbildung(en): Mercedes Benz

Bereits 2017 konnten wir berichten, dass Weltpremiere des Mercedes-AMG Project ONE Perfomance-Hybrid auf der IAA 2017 bevorsteht. Kurz darauf konnten wir auch einen ersten Blick auf den Mercedes-AMG ONE Hypercar riskieren. Doch seitdem ist es ruhig um den Power-Teilzeitstromer geworden. Mittlerweile wissen wir nun, dass das Auto mit Formel 1-Hybrid-Technologie 2021 auf die Straße kommen wird.

Die Verzögerung des bisherigen Produktionsstarts begründet man damit, dass die Produktionsbänder voll seien. Denn eigentlich war geplant, dass wir den Mercedes-AMG One bereits dieses Jahr auf der Straße sehen werden. Zunächst haben Testergebnisse jedoch übermäßige laute Geräusche und hohe Emissionen, was die damalige Produktion verlangsamt hat. Dies scheint man nun in den Griff bekommen zu haben.

Wie Michael Knoller, der globale Vertriebs- und Projektleiter von Mercedes-AMG, zu verstehen gibt: “Der Formel-1-basierte One Hypercar hat für uns alle bei AMG höchste Priorität”. Daher könnte 2021 durchaus greifbar sein. Zuvor müsse man aber sicherstellen, dass alles perfekt ist, bevor Produktion und Verkauf beginnt. Er sagte auch, dass “wir den Wendepunkt erreicht haben und jetzt sind sie wieder auf Kurs, um AMG One Hypercar in die nächste Phase seiner Entwicklung zu bringen”.

Die Ingenieure von Mercedes-AMG arbeiten nun daran, den aus der Formel 1 abgeleiteten Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang mit 1.000 PS für den Straßeneinsatz anzupassen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk darauf sicherzustellen, dass der Motor die Emissionsanforderungen erfüllt. An den bekannt gegebenen technischen Daten wolle man dennoch festhalten.

Zudem sei erwähnt, dass wir bereits im April 2017 erste Informationen vorliegen hatten, dass Daimlers hauseigene Tuning-Abteilung AMG sich zukünftig auch die EQ-Modelle des Unternehmens vornehmen will. Die Elektrofahrzeuge der Daimler Submarke sollen zwischen 2020 und 2022 auf den Markt kommen. Zuvor sollen jedoch Plug-In-Hybride aus dem eigenen Haus auf die Straße kommen, wie mittlerweile bestätigt wurde.

Quelle: EVLens – Mercedes-AMG One Hypercar Finally Gets the Production Date

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Eine Antwort

  1. Auf das Hypercar wartet die ganze Welt!!
    Ich könnte ko…n
    Außer Kia und Hyundai gibt es keine bezahlbaren E-Fahrzeuge mit einer Reichweite über 400 km !!
    Wobei 40 k€ auch kein Schnäppchen ist.
    Und dann kommt das Hypercar!
    Die Industrie will noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).