Magna und BAIC-Gruppe gründen erstes Joint-Venture für Elektroauto-Gesamtfahrzeugfertigung in China

Magna treibt E-Autofertigung in China voran

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 324673247

Bereits im April 2018 wurde bekannt, dass die BAIC Group gemeinsam mit Magna künftig eine intelligente elektrische Fahrzeugarchitektur für den chinesischen Markt entwickeln wird. Mitte Juli diesen Jahres wurden nun gemeinsam mit der BAIC-Gruppe und der Regierung der Stadt Zhenjiang (China) ein Joint Venture gegründet aus dem heraus Elektrofahrzeuge für den chinesischen Markt entstehen sollen.

Das Joint Venture soll federführend von einer Tochtergesellschaft der BAIC-Gruppe geleitet werden. Für den Automobilzulieferer Magna ist es die erste Investition in einen Standort zur Gesamtfahrzeugproduktion außerhalb Europas. Angepeilt ist, bis zu 180.000 Fahrzeuge im Jahr zu produzieren, was so bereits im vergangenen Jahr bekannt wurde. Vorbehaltlich der üblichen Vollzugsbedingungen und behördlicher Genehmigungen soll die Transaktion im vierten Quartal 2019 abgeschlossen werden.

Ein erstes Serienfahrzeug wird für 2020 erwartet. Mit den Gemeinschaftsunternehmen wollen die Partner Magna und BJEV durch erweiterte Kapazitäten potenzielle Kunden gewinnen. Des Weiteren feierte Magna Mitte Januar die Eröffnung eines neuen Entwicklungszentrums, das Teil des Joint Ventures mit Beijing Electric Vehicle Co. Ltd (BJEV) wird.

Quelle: Automobil Industrie – Magna: Erstes Joint Venture zur Gesamtfahrzeugfertigung in China

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).