LG Chem wird sich mit Geely zu einem Joint-Venture für E-Auto-Batterien zusammenschließen

Geely und LG Chem gehen Joint-Venture ein
shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 613434872

Der südkoreanische Batteriehersteller LG Chem Ltd. verkündete am heutigen Donnerstag, dass er eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures mit der chinesischen Geely Automobile Holdings Ltd. unterzeichnet habe, um Batterien für Elektrofahrzeuge herzustellen. Das Gemeinschaftsunternehmen wird planmäßig bis Ende 2021 eine jährliche Produktionskapazität von 10 GWh haben. Ab 2022 werden die Batterien in E-Fahrzeugen von Geely verbaut. Beide Parteien werden jeweils 94 Millionen Dollar in das Unternehmen investieren, sagte LG Chem in einer Erklärung.

Erst im Juni 2018 hat der chinesische Automobilhersteller Geely seine neue Fahrzeugstrategie „Geely Intelligent Power“ angekündigt, die bis 2020 insgesamt 30 neue Elektro- und Hybridautos beinhaltet. Diese Zahl schien jedoch bereits zum Jahresende wieder überholt, nun sollen es 40 E-Fahrzeuge bis 2020 sein. Dafür werden unter anderem die E-Batterien von LG Chem benötigt.

Zu beachten ist hierbei, dass Fahrzeuge, die mit südkoreanischen Batterien ausgestattet sind, in China, dem größten Automobil- und Elektrofahrzeugmarkt der Welt, derzeit nicht für staatliche Zuschüsse in Betracht kommen.

Daher haben koreanische Batteriehersteller wie LG Chem Investitionspläne für den Kapazitätsausbau in China angekündigt, in der Hoffnung, dass Chinas Plan, die Subventionen in den nächsten Jahren auslaufen zu lassen, die Wettbewerbsbedingungen verbessern wird.

“Durch das Joint Venture hat sich LG Chem eine stabile Struktur gesichert, um Batterien für Elektrofahrzeuge auf dem chinesischen Markt anzubieten”, sagte LG Chem in einer Erklärung. Neben Geely wird man auch mit anderen Automobilherstellern Joint Ventures eingehen.

Geely seinerseits hat bereits ein entsprechendes Batterie-Joint-Venture mit CATL gegründet. Des Weiteren ist bekannt, dass die Volvo Car Group eine langfristige Vereinbarung mit den führenden Batterieherstellern CATL und LG Chem über die Lieferung von Lithium-Ionen-Batterien für die nächste Generation von Volvo sowie Polestar Modellen getroffen hat.

Die Vereinbarung hat hierbei einen Umfang, welcher sich über das kommende Jahrzehnt erstreckt und ein Volumen von mehreren Milliarden US-Dollar aufweist.

Quelle: Reuters – South Korea’s LG Chem to team up with China’s Geely on EV batteries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.