Fast 11% aller im Juni 2019 weltweit verkauften Jaguar-Modelle wurden elektrisch betrieben

Jaguar I-PACE
Jaguar
Jaguar

Mehr als ein Modell unter zehn Jaguar, die weltweit verkauft werden, sind vollelektrisch. Zumindest ist dies der aktuelle Stand. Die Frage ist, ob die Nachfrage anhält oder sich gar ausweitet. Jaguar berichtet, dass im Juni weltweit 1.621 I-PACE verkauft wurden. Dies entspricht einem plus von 1.092% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Wobei hier fairerweise anzumerken ist, dass “nur” 162 I-PACE zu diesem Zeitpunkt verkauft wurden. Die 1.621 I-PACE aus dem Juni 2019 entsprechen einem Anteil von 10,9% am Gesamtvolumen.

Aktuell scheint sich abzuzeichnen, dass Monat für Monat rund 1.500 I-PACE einen neuen Besitzer erhalten – meine Eindrücke des I-PACE gibt es in dieser Podcast-Folge. Was unter Berücksichtigung des Elektroauto-Anteils der Marke sehr viel ist, aber andererseits nicht ausreicht, um den Absatzrückgang von Jaguar zu verhindern. Der Juni war ein weiterer Monat, in dem der Umsatz zurückging, um 8,5% gegenüber dem Vorjahr auf 14.933 Fahrzeuge.

Hier stellt sich die Frage, ob Jaguar I-PACE noch produktionstechnisch eingeschränkt ist oder ob der natürliche Bedarf bei etwa 1.500 pro Monat liegt, da der Spitzenabsatz im November und Dezember 2018 bei etwa 2.200 lag. Was seinerseits aber auch mit auslaufenden Förderprogramm zu tun haben könnte. Bis heute konnten 15.970 I-PACE weltweit verkauft werden, davon 9.077 im ersten Halbjahr 2019.

Anfang des Monats wurde bekannt, dass Jaguar Land Rover seine E-Fahrzeugproduktion künftig im Werk Castle Bromwich bündelt. Dabei setzt man auf ein umfassendes E-Auto-Cluster in nächster Nähe. Dort arbeitet man auch an einer neuen E-Plattform, diese soll als Basis für einen „großen SUV und eine große Premium-Limousine“ dienen. Weitere E-Fahrzeuge folgen.

Quelle: InsideEVs – Almost 11% Of All Jaguars Sold Globally In June 2019 Were Electric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.