Irland: Bis 2022 werden 750 E-Fahrzeuge bei der Irischen Post im Einsatz sein

Irland setzt bei Post künftig auf Elektrofahrzeuge

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 531710473

Bis 2022 ist die Beschaffung von 750 Elektrofahrzeuge für die irische Post geplant. Bereits 2019 sollen 200 dieser E-Fahrzeuge auf der Straße unterwegs sein. Neben elektrifizierten Lieferwagen wird man auch auf e-Pedelecs setzen. Bereits im Oktober 2017 hatten wir darüber berichtet, dass Irland beschlossen hat elektrische Firmenfahrzeuge stärker zu fördern, welche laut The Irish Times allerdings wohl nur begrenzte Auswirkung auf den Absatz von Elektroautos haben wird.

Interessant ist in diesem Zusammenhang sicherlich auch das kostenlose Parken, die Maut und das Abschleppen von Elektrofahrzeugen während des Ladens auf öffentlichen Straßen. Dem entgegen steht, dass Fahrer von Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeugen in diesem Jahr erstmals an öffentlichen Ladestationen bezahlen müssen, wie die ESB – Electricity Supply Board, dem zu 95 Prozent vom Staat gehaltenen Hauptenergieversorger in Irland, zu verstehen gab.

Zurück zur Umstellung der irischen Post auf E-Fahrzeuge. Getrieben wird diese Umstellung dadurch, dass das staatliche Postunternehmen Irlands die Auslieferungen in der Hauptstadt Dublin bereits bis Ende 2019 komplett auf Elektro-Antriebe umstellen will. In einem weiteren Schritt plant man bis Ende 2020 auch die Postzustellungen in Cork, Galway, Kilkenny, Limerick und Waterford zu elektrifizieren. Alleine durch die in diesem Jahr eingeführten Initiativen sollen jährlich rund 1.000 Tonnen CO2 eingespart werden.

„As An Post moves from the old world of mail to the new world of e-commerce, sustainability has to be the guiding principle for the business. An Post is transforming for generations to come: as a major employer with a huge fleet footprint, this demands responsible climate action with this commitment to carbon-free delivery.“ – David McRedmond, Post CEO

Neben der Anschaffung von E-Fahrzeugen wird man öffentliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge außerhalb von Postämtern installieren, sowie Solarmodulen an den Gebäuden selbst. Die Postfahrer werden zudem in entsprechenden Eco-Driving-Training geschult, um ein optimales Fahrverhalten in allen Fahrzeugen sowie bei allen Straßen- und Wetterbedingungen zu gewährleisten.

Quelle: Electrive.net – Irische Post will 750 E-Fahrzeuge bis 2022 beschaffen

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Irland: Bis 2022 werden 750 E-Fahrzeuge bei der Irischen Post im Einsatz sein“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

ifo-Studie: „Verzicht auf Verbrenner kostet Jobs“
BMW und Ford investieren in Spezialisten für Feststoff-Akkus
cellcentric: Daimler und Volvo kooperieren bei Wasserstoff-Trucks
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).