Hyundai stellt sein Vision T Plug-in Hybrid SUV-Konzept vor

Hyundai stellt Vision T Plug-in Hybrid SUV-Konzept vor

Copyright Abbildung(en): Hyundai Motors

Der Vision T ist das siebte Design-Konzept welches Hyundais sich entwickelnde globale Designsprache Sensuous Sportiness auszudrücken vermag. Das SUV-Konzept präsentiert sich mit einer matt-grünen Außenverkleidung und wird von einem Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang angetrieben. Somit drückt Vision T Plug-In-Hybrid SUV Konzept nicht nur optisch, sondern auch aufgrund seines Antriebs aus, dass Hyundai Wert auf die Umwelt legt.

Geleitet von Hyundais sinnlichem Sportlichkeitsprinzip, drehen sich die Vision T Designthemen um das Konzept der Dynamik, und als solches strebt das Vision T Concept danach, an der Spitze der dynamischsten SUV-Designs zu stehen. Es ist eine Vision des neuen urbanen Abenteurers SUV Design Direction. Geschwindigkeit und Vorwärtsbewegung sollen optisch zum Ausdruck gebracht werden, eine flache Dachlinie, gepaart mit einem langen Radstand und kurzen Überhängen, spiegeln den dynamischen Charakter wider. Der Vision T setzt entgegen der vorherrschenden kompakten SUV-Designs auf scharfe geometrische Winkel und Kanten, um einen markanten Kontrast zwischen einer schlanken Silhouette und maskulinen Keillinien zu schaffen.

Hyundai Motors

Aerodynamik und dynamischer Vortrieb werden ebenfalls durch den Kühlergrill des Vision T verkörpert. Im Stillstand ist das Gitter geschlossen und statisch. Im Bewegungsfluss bewegt sich jede einzelne Zelle des Kühlergrill-Designs weiterhin in einer vorgegebenen Reihenfolge und erzeugt so ein wirklich dynamisches Vorwärtsverhalten. Dieser dynamische Charakterzug beinhaltet den funktionalen Effekt der Steuerung des Luftstroms zum Antriebsstrang, die Optimierung der Aerodynamik und der Kraftstoffeffizienz.

Das Design der Seitenfenster ist ultra-sauber und nahtlos gehalten, mit einer futuristischen, rahmenlosen Fensterhalterung und einer satinierten Chromgarnitur. Die überdimensionalen, satinierten Chrom-Leichtmetallräder verfügen über eine großzügige Hohlräume mit dunkelorangenen Bremssätteln, die innerhalb des Split-Fünfspeichen-Raddesigns sichtbar sind. Die abgeschrägten Seiten der Radspeichen weisen eine mattgraue Oberfläche auf, die in die Hohlräume abfällt und die Brillanz der satinierten Chromspeichenflächen unterstreicht. Von oben wird ein spezielles Glasmuster in die Dachglaskonstruktion eingeprägt.

Hyundai Motors

Diese dynamischen Effekte tragen zum Hyundai-Logo-Design bei. Das H-Design ist dunkel verchromt; wenn es beleuchtet wird, wird es durch einen leuchtend grünen und tiefroten Farbton für eine schärfere Dimensionalität verstärkt. Das sequenzierte Lichtthema zieht sich bis zum Heck des Fahrzeugs hin, das beim Abschalten des Antriebsstrangs demonstriert wird und bei dem die Rückleuchten und das Hyundai-Logo einer vorgegebenen Lichtlöschsequenz folgen, wobei das Hyundai-Logo als letztes der Signatur für die Rückbeleuchtung die Beleuchtung beendet.

Der Ladeport des Vision T befindet sich auf der Beifahrerseite am Heck und ist mit einem Schiebedeckel ausgestattet. Während des Ladevorgangs leuchtet „Blue Drive“ auf und zeigt damit an, dass das System aktiv lädt. Der Ladezustand der Batterie wird auch extern in einem gemessenen, kreisförmigen Lichtcluster optisch angezeigt, so dass bei voller Ladung ein vollständiges Kreisbild entsteht.

Technische Daten zum Antrieb, zum Ladeverhalten sowie zur eigentlichen Größe des Vision T Konzepts wurden bisher noch nicht kommuniziert.

Quelle: Hyundai – Pressemitteilung vom 20. November 2019

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Hyundai stellt sein Vision T Plug-in Hybrid SUV-Konzept vor“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Tesla überholt VW in Q1/2021 als Europas Nummer Eins beim E-Auto-Absatz
GM führt Ladedienst „Ultium Charge 360“ ein
Opel baut Wasserstoff-Vivaro in Kleinserie noch 2021
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).