GLS erachtet Mannheim als „bestens geeignet, um Zustellung mit den eVans zu testen“

GLS erachtet Mannheim als "bestens geeignet, um Zustellung mit den eVans zu testen"

Copyright Abbildung(en): GLS

15 Millionen Euro hat GLS in seinen neuen Standort in Mannheim, in der Rhein-Neckar-Region, investiert. Künftig wird Mannheim zum regionalen Umschlagplatz für GLS-Depots in Rheinland-Pfalz, dem Saarland, sowie Teilen Hessens, Bayerns und Baden-Württembergs.

Nahtloser Übergang bei GLS in Mannheim: Nach zehn Monaten Bauzeit hat der Paketdienstleister heute seinen neuen Standort in der Rhein-Neckar-Region in Betrieb genommen. Pakete zwischen diesen Depots werden dann in Mannheim ausgetauscht statt über den zentralen Umschlagplatz der GLS in Neuenstein. Das spart sowohl Zeit als auch Lkw-Kilometer und schont damit das Klima. Des Weiteren gab GLS zu verstehen, dass ab dem Depot Mannheim eFahrzeuge in der Zustellung eingesetzt werden. In Kürze werden im Depot zwei Ladestationen mit je zwei Anschlüssen zur Verfügung stehen.Schnellladestationen zur Verfügung.

In erster Linie zielen die Planungen in Mannheim auf den Einsatz von eVans, wie uns mitgeteilt wurde. Zwei davon sind bereits bestellt, im Laufe des kommenden Jahres sollen zwei weitere Fahrzeuge hinzukommen.

„Aufgrund der citynahen Lage ist das Depot Mannheim bestens geeignet, um Zustellung mit den eVans zu testen. Derzeit laufen deutschlandweit über 20 Projekte mit rund 100 eFahrzeugen. Der Einsatz von eFahrzeugen ist eine Komponente des GLS KlimaProtect-Programms , das im Oktober gestartet ist.“ – Anne Putz, Head of Communication & Marketing der GLS

Herzstück der 10.000 Quadratmeter großen Sortierhalle ist die moderne Paketsortieranlage. Im Zusammenspiel mit 30 Be- und 15 Entladetoren und einer Hoffläche von rund 30.000 Quadratmetern ermöglicht sie einen reibungslosen Paketfluss von täglich bis zu 80.000 Paketen, doppelt so viele wie im alten Depot – und das pünktlich zur bevorstehenden Hochsaison. Für die Versandkunden sind somit weiterhin zuverlässige Laufzeiten und eine konstant hohe Qualität gewährleistet.

Mitte Februar hatten wir in unserem Portal bereits auf ein aktuelles Projekt von GLS, zur emissionsfreien Belieferung in Düsseldorf hingewiesen. Im Juni gab es eine Zwischenstandsbericht und im September 2019 können wir berichten, dass mittlerweile acht eCrafter beim Leuchtturm-Projekt „City-Logistik – Modell Düsseldorf“ zum Einsatz kommen. Des Weiteren startet GLS bundesweit den klimaneutralen Versand. Eine Ausbaustufe davon zeigt das neue Depot in Mannheim.

Quelle: GLS – Per Mail

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „GLS erachtet Mannheim als „bestens geeignet, um Zustellung mit den eVans zu testen““ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Mercedes Trucks testet eEconic für die Müllabfuhr
Audi Q4 e-tron nun mit mehr Reichweite sowie als weiteres Allradmodell zu haben
Analyst: Untere Mittelklasse (VW ID.3) verliert an Marktanteil im ersten Halbjahr
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).