Frankreich will 700 Millionen Euro in europäische Produktion von Batterien für E-Autos investieren

Frankreich will in Batteriezellfabrik investieren

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 114479500

Ende Dezember letzten Jahres haben wir erfahren, dass die beiden Nachbarländer Deutschland und Frankreich Hand in Hand gehen wollen, wenn es darum geht die Produktion von Batteriezellen in Europa gemeinsam voranzubringen. Bereits einen Monat zuvor wurde bekannt, dass die deutsche Bundesregierung bis zum Jahr 2021 eine Milliarde Euro für die Herstellung von Batteriezellen für Elektroautos bereitstellen will. Nun zieht Frankreich nach.

Insidern zufolge wollen die Franzosen in den nächsten fünf Jahren 700 Millionen Euro in die europäische Produktion von Batterien für E-Autos investieren. Durch diese Investition verfolge man den Plan die Abhängigkeit von asiatischen Herstellern zu verringern, so die Aussagen aus dem Umfeld von Präsident Emmanuel Macron. Macron wollte seine Pläne bei einer Rede vor dem Internationalen Verband der Automotorenhersteller in Paris vorstellen.

Gemeinsames Ziel soll es nun sein, die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Forschungsinstituten zu unterstützen. Für einen gewissen Zeitraum soll es für die Entwicklung von Batteriezellen Starthilfe geben.

Es scheint als ob ein Umdenken stattfinden würde. Nicht nur auf Länderebene, sondern über sämtliche Stufen hinweg. Denn auch die europäischen Automobilhersteller tendieren immer mehr dazu eine Batterieproduktion auf die Beine zu stellen. Sowohl Peugeot als auch Renault unterstützen die Pläne für europäische Batterien.

Quelle: Wirtschafts-Woche – Frankreich investiert 700 Millionen Euro in Bau von E-Auto-Batterien

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Frankreich will 700 Millionen Euro in europäische Produktion von Batterien für E-Autos investieren“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Wie es um EasyMiles autonomes Elektro-Shuttle EZ10 steht
E-Mikrobagger mit Wechselakkus von Honda und Komatsu
Dacia Spring Electric: 1.000 Vorbestellungen für den leistbaren E-SUV
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).