Ford zeigt einen vom “Mustang inspirierten” SUV, um mit Tesla Model Y zu konkurrieren

Ford zeigt einen vom

Copyright Abbildung(en): Ford

Den 17. November hat Ford auserkoren, um sein kommendes, vom “Mustang-inspiriertes” elektrisches Crossover-SUV vorzustellen. Dies geschieht somit nur wenige Tage vor der LA Auto Show und zeitnah genug, um das E-Crossover-SUV als Wettbewerber zum Tesla Model Y zu positionieren.

Ford gibt Strom

Wir erinnern uns. Vor gut 18 Monaten teilte Ford mit, dass man an die elf Milliarden Euro in die Entwicklung von Elektroautos investieren werde. Unter anderem dafür, um den Modularen Elektrobaukasten MEB von Volkswagen nutzen zu dürfen. Der Elektro-Erstling von Ford soll ein „Mustang-basierter Crossover“ werden und geistert als Mach E durch die Autowelt. Ebenfalls geplant sei ein vollelektrischer F150-Pick-up sowie ein E-Transit-Transporter.

Nun rückt die Vorstellung des 480 km reichweitenstarken Erstlingswerks, mit leistungsorientiertem Design, näher. Die Leistung des teilelektrischen Mustang soll sich am oberen Ende der Modellpalette orientieren, dank zusätzlichem Elektromotor soll beim Drehmoment die Messlatte ordentlich nach oben verschoben werden. So zumindest die ersten Informationen im Mai 2018.

Bekanntermaßen war Ford beim Wettlauf um die Produktion von Elektroautos nicht vorne mit dabei. Nun holt man allerdings auf und habe erkannt, dass man zunächst auf seine beliebten Fahrzeuge setzen werde, um die Massen zur Elektroautos zu bewegen. Ziel ist es, die richtige Gruppe von Käufern zu erreichen, die Fahrzeuge wettbewerbsfähig zu bewerten und in großen Mengen zu verkaufen, um die Rentabilität zu sichern.

Ford präsentiert Model Y-Wettbewerber in wenigen Tagen

Die Enthüllung am 17. November wird uns zeigen, wie genau die Serienversion des Autos aussehen wird. Und Fords Teaser lässt definitiv “Mustang Inspiration” im Design erkennen. Die Silhouette ist ziemlich ähnlich der eines Mustang. Dieses zieht sich bis zum Heck, welches aufgrund des Crossover-Formfaktors offensichtlich höher liegt.

Ansonsten sieht das Design viel niedriger und schlanker aus, als der hohe, kastenförmige Look der ersten Erlkönige die gesichtet wurden. Bei der damaligen Präsentation des Model Y erwähnte Ford, dass man das erste, eigene E-Auto als Wettbewerber platzieren werde.  So können wir auf eine ähnliche Preisgestaltung wie beim Model Y und auf eine ähnliche Leistung hoffen. Mehr erfahren wir dann am 17. November.

Quelle: electrek.co – Ford to debut ‘Mustang-inspired’ SUV to compete with Tesla Model Y on Nov 17, here’s a peek

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb Artikel entfernt Undo
  • No products in the cart.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).