Vom Verbrenner zum Elektroauto: Das ist möglich!

Vom Verbrenner zum E-Auto im Podcast

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 652723546

Werbung / Mit freundlicher Unterstützung durch MAHLE

Diese Folge des Elektroauto-News.net Podcast beschäftigt sich damit was alles möglich ist in der Welt der E-Mobilität. Um genau zu sein, welche Möglichkeiten gibt es, um aus einem Verbrenner ein Elektroauto zu machen.

Von Umbauten unter 10.000 Euro ist dabei ebenso die Rede wie von Verbrenner, welche über sechs Jahre Planungszeit mit sich bringen, um zum Elektroauto umgebaut zu werden. Grenzen scheint nur die eigene Fantasie, als auch der eigene Geldbeutel zu setzen.

Zu Beginn beschäftige ich mich mit dem französischen Start-Up Transition-One. Diese schreiben sich selbst auf die Fahne Verbrenner wie: Citroen C1, Peugeot 107, Fiat 500, Toyota Aygo, Renault Twingo II und den Volkswagen Polo in ein Elektroauto umbauen zu können. Und das für Summen um die 8.500 Euro.

An sich nichts Neues. Haben wir den Umbau von Verbrenner zu E-Autos auf unserem Portal schon ein ums andere Mal vorgestellt. In der Regel hat es sich hierbei um Verbrenner gehandelt, welche bereits ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel haben oder stark limitiert aufgelegt wurden. Kleinere Fahrzeuge, wie die von Transition One waren da eher die Ausnahme bei Umbauten zum Elektroauto.

Mit den Jungs und Mädels von Polykup bewegen wir uns dann auch langsam ins höherpreisige Segment. Denn diese haben sich mit Edge Motors die Karosserie eines Audi S5 Serienfahrzeugs vorgenommen und den E-Antrieb eines Tesla Model S einverleibt. Den Clip zum Umbau im verlinkten Artikel können wir nur empfehlen.

Porsche darf natürlich auch nicht fehlen. Denn obwohl die Weltpremiere des Taycan bevorsteht haben sich Liebhaber schon daran versucht alte Porsche-Verbrenner zum Elektroauto umzubauen. Und es ist geglückt. Aber am besten hörst du einfach rein und erfährst selbst, was beim Umbau vom Verbrenner zum Elektroauto möglich ist.


– Werbung –

Ob für PKW, Nutzfahrzeuge, E-Bikes oder E-Scooter, bei MAHLE hast du die Möglichkeit die Mobilität der Zukunft mitzugestalten. Überzeuge dich selbst auf jobs.mahle.com


Gerne kannst du mir auch Fragen zur E-Mobilität per Mail zukommen lassen, welche dich im Alltag beschäftigen. Die Antwort darauf könnte auch für andere Hörer des Podcasts von Interesse sein.

Über Kritik, Kommentare und Co. freue ich mich natürlich. Also gerne melden, auch für die bereits erwähnten Themenvorschläge. Und über eine positive Bewertung, beim Podcast-Anbieter deiner Wahl, freue ich mich natürlich auch sehr! Danke.

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).