Europa verzeichnet im ersten Halbjahr doppelt so viele Elektroauto- wie PHEV-Zulassungen

Elektroautos deutlich öfters zugelassen als PHEV in Europa
shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 1393632980
shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 1393632980

Die Daten aus dem Mai 2019 verfestigen sich. E-Autos haben gegenüber Plug-In-Hybride in Europa die Nase deutlich vorne. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 wurden insgesamt 160.652 Elektroautos und 80.465 Plug-In-Hybride in Europa registriert. Vergleicht man alleine die Zahlen Ende Juni mit denen von Ende Mai, zeigt sich bei E-Autos ein Wachstum von 26,53 Prozent, bei PHEV von 16,99 Prozent. Die Tendenz am Markt scheint klar.

Führt Norwegen noch im Ranking nach registrierten E-Autos, nimmt bei Betrachtung von PHEV und Elektroautos Deutschland den Platz an der Spitze ein. Je nach europäischem Land, welches betrachtet wird, kommen Mal E-Autos oder auch PHEV besser davon. In Summe, von Elektroautos und Plug-In-Hybride bleibt die Spitze des Europa Rankings mit Norwegen, Deutschland und Frankreich unverändert.

Nach Deutschland fällt vor allem Großbritannien auf, wenn es um das Verhältnis PHEV zu E-Autos geht. Deutschland ist klar in Führung mit seinen E-Auto Zulassungen, bei Großbritannien sind die beiden Fahrzeugantriebe fast gleichauf. 11.950 E-Auto- treffen auf 14.923 PHEV-Zulassungen vom Januar bis Ende Juni 2019.

Neben Großbritannien überwiegen in Schweden, Finnland und Griechenland die Anzahl der Plug-In-Hybrid Zulassungen denen der E-Autos im gleichen Zeitraum. Der Unterschied zu Gunsten der Elektrofahrzeuge fällt in den Niederlanden mit 17.303 zu 2.952 Zulassungen am deutlichsten aus. Die Aufteilung nach einzelnen Ländern für deine eigene Betrachtung findest du nachfolgend.

LandElektroautos Plug-In-Hybride
Deutschland31.31316.282
Norwegen35.2008.776
Frankreich21.0077.858
UK11.95014.923
Niederlande17.3032.952
Schweden8.36710.611
Spanien5.4543.499
Belgien4.6083.706
Italien4.9562.579
Schweiz5.9551.513
Portugal3.9901.984
Österreich4.904839
Dänemark2.5851.755
Finnland
9952.104
Irland1.961834
Griechenland104250

Quelle: Matthias Schmidt – West European BEV Monthly Update June 2019

Ein Kommentar

  1. wird interessant zu sehen, ob sich die Automobilhersteller wie BMW, Daimler, Volvo und andere das zu Herzen nehmen, dass der Trend nicht hin zu plug-in Hybriden sondern zu reinen E-Autos geht.
    Diese Ranking-liste ist sehr interessant und aufschlussreich. Deutschland liegt also doch voran Frankreich und Grossbritannien – und wird auch bei e-Autos in Kürze an Norwegen (bzgl. Absolutzahlen) vorbeiziehen und damit in Europa den bedeutendsten Markt darstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.