Elon Musk tritt bei Tesla auf die Kostenbremse; alle Ausgaben werden genauestens überprüft

Elon Musk will massiv Geld einsparen
shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 793237669

Elon Musk, CEO von Tesla, teilte seinen Mitarbeitern kürzlich mit, dass er und der neue CFO des Unternehmens persönlich alle zukünftigen Ausgaben überprüfen werden, um nach massiven Verlusten im letzten Quartal die Kosten zu senken. Musk nahm diese Ankündigung in einer E-Mail vor und betonte hierbei, dass es “extrem wichtig” sei, “jede noch so kleine Ausgabe bei Tesla zu prüfen”.

Musk verwies auf Teslas letztes Quartal, in dem der Autohersteller 700 Millionen Dollar verlor. Aktuell hat das Unternehmen noch Bar-Reserven in Höhe von rund 2,2 Milliarden Dollar. Mit der aktuellen Cash-Burn-Rate wird das Geld allerdings nicht lange halten. “Das ist viel Geld, gibt uns aber eigentlich nur etwa 10 Monate bei der Q1-Cash-Burn-Rate, um den Break-even zu erreichen!”

Mit der neu gestarteten Kostensenkungsinitiative reagiert Musk zeitnah. Künftig werden alle Ausgaben genauestens geprüft, einschließlich “Ersatzteile, Gehalt, Reisekosten und Miete”. Musk fügte hinzu, dass Zach Kirkhorn, Teslas neuer CFO, jede Ausgangszahlung überprüfen und unterschreiben wird, während Musk selbst jede zehnte Ausgangszahlung überprüfen und unterschreiben wird. “Das ist Hardcore, aber es ist der einzige Weg für Tesla, finanziell nachhaltig zu werden und unser Ziel zu erreichen, die Welt umweltfreundlich zu gestalten”, wie Musk zu verstehen gibt.

Bevor die Kostensenkungsinitiative greift haben die Mitarbeiter nun einige Wochen Zeit, um die Kosten zu senken und Wege zu finden, Verbesserungen vorzunehmen. Bekanntermaßen ist es nicht das erste Mal, dass Musk eine unternehmensweite Maßnahme zur Kostensenkung fordert. Nachdem Tesla im vergangenen Jahr erstmals eine Model-3-Produktionsrate von 1.000 Einheiten pro Tag erreicht hatte, richtete Musk seinen Fokus auf die Kosten und ermutigte alle, Beiträge zu leisten.

Selbst vermeintlich kleine Effizienzverbesserungen, wie „eine bessere Packungsdichte oder die Umstellung des Prozessablaufs auf weniger Staplerbewegungen“, können einen großen Einfluss haben, wenn alle daran arbeiten, so Musk zum damaligen Zeitpunkt.

Die neue Kostensenkungsmaßnahme kommt, nachdem Tesla viele Mitarbeiter entlassen hat, um die Kosten zu senken. Anfang dieses Monats schloss Tesla auch eine massive Kapitalerhöhung in Höhe von 2,7 Milliarden Dollar ab, um den Geschäftsbetrieb zu unterstützen.

Quelle: electrek.com – Tesla CEO Elon Musk launches new ‘hardcore’ cost-cutting effort, will review all expenses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.