Kinder sollen demnächst Tesla fahren

Disney World: Kinder würden Tesla fahren…

Copyright Abbildung(en): AlesiaKan / Shutterstock.com

Derzeit befindet sich Tesla wohl in Gesprächen mit Disney World, um den Tomorrowland Speedway in Disney’s Magic Kingdom Park in Orlando, Florida zu elektrifizieren. Beim Tomorrowland Speedway handelt es sich um eine Attraktion, bei der Kinder das Steuer von Go-Karts übernehmen können und durch einen Teil von Disney World steuern.

Laut einem Bericht von Just Disney, einer Nachrichtenseite über alles, was Disney betrifft, spricht Tesla mit der Unterhaltungsfirma, um die Rennattraktion zu sponsern und sie elektrisch zu machen. Gerüchten zufolge soll Tesla den Speedway und das umliegende Stadion sponsern, um den Gästen die wahre Vision vom „Fahren in der Zukunft“ zu vermitteln. Es wäre nicht Teslas erste Investition in die Vermarktung von Elektrofahrzeugen an jüngere Generationen. In den letzten Jahren hat Tesla mit Radio Flyer zusammengearbeitet, um Spielzeugversionen des Modells S für Kinder herzustellen.

Die Partnerschaft zwischen Tesla und Disney World könnte für beide Unternehmen zu einer Win-Win-Situation führen. Tesla bekommt so die Möglichkeit schon junge Kinder an die eigenen E-Autos heranzuführen und für E-Mobilität zu begeistern. Disney seinerseits profitiert davon, dass CO2-Emissionen vermieden werden, der Lärm von Verbrenner betriebenen Go-Karts ausbleibt und sich die Betriebs- und Instandhaltungskosten deutlich minimieren.

Quelle: Electrek.co – Tesla to make Tomorrowland electric in new partnership with Disney, sources say

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Disney World: Kinder würden Tesla fahren…“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

ŠKODA ENYAQ iV 80: Test, Eindrücke und Erfahrungen
So fährt sich der Brightdrop EV 600 – E-Transporter im Dienst von FedEx
Voller Umstieg auf 4680-Zellen beim Model Y verzögert sich

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).