Compleo setzt auf Erweiterung des Führungsteams und Rebranding der eigenen Marke

Compleo setzt auf Rebranding der eigenen Marke
Compleo

Der euroapweit tätige Ladestationen-Hersteller Compleo gab vor kurzem bekannt, dass zu einem das Führungsteam durch neue Partner verstärkt wird. Des Weiteren firmierte man um, um künftig unter dem Namen  tätig zu sein. Eine entsprechend neu gestaltete Markenkommunikation wird man im Rahmen der internationalen Fachmesse eMove 360° in München vorstellen.

Zehn Jahre ist es mittlerweile her, dass das Unternehmen seine erste Ladesäule unter dem Namen EBG compleo entwickelt und verkauft hat, seitdem habe man eigener Aussage nach ein rasantes Wachstum erlebt. Mittlerweile arbeiten über 130 Mitarbeiter für das Unternehmen mit Sitz in Dortmund, das bereits über 20.000 Ladepunkte für Kunden wie die Deutsche Post DHL Group, VW, Telekom, Siemens, Waydo und Allego realisiert hat.

Künftig wird das bestehende Management um Checrallah Kachouh (CTO) und Caroline Hagby (CSO) durch Georg Griesemann und Jens Stolze, die sich ebenfalls am Unternehmen beteiligt haben und ab Dezember 2019 auch operativ in die Geschäftsführung einsteigen werden, verstärkt. Griesemann profitiert hierbei vor allem durch seine bisherige Tätigkeit als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, sowie viele Jahre Industrieerfahrung als Chief Financial Officer (CFO). Künftig wird er Compleo als Co-CEO und CFO unterstützen.

Jens Stolze war zuletzt als Geschäftsführer der PartnerFonds Asset Management GmbH tätig und kennt das Unternehmen seit vielen Jahren. Er übernimmt die Rolle des Chief Operating Officer (COO). Kachouh zeigt sich über die personelle Veränderung erfreut. Aus seiner Sicht können man mit dem verstärkten Team, die “Vorreiterrolle im Markt der AC-Ladeinfrastruktur weiter ausbauen und auch im Bereich des DC-Ladens neue Maßstäbe setzen.” So habe man in der neuen Konstellation noch mehr Möglichkeiten und Power, um für die eigenen Kunden da zu sein.

“Wir freuen uns über die neuen Partner an unserer Seite und werden mit vereinten Kräften die europäische Expansion forcieren. Compleo ist mit dem neuen Management, dem erfahrenen Mitarbeiter-Team und der neuen Finanzstärke exzellent für die Zukunft aufgestellt.” – Dag Hagby, CEO der EBG group

Neben dem Ausbau des Führungsteams und der Umfirmierung vollzieht das Unternehmen ein vollständiges Rebranding. Aus der EBG compleo GmbH wird die Compleo Charging Solutions GmbH, wobei das Unternehmen unter der bekannten Marke “Compleo” nach außen auftritt. Die neue Stärke spiegelt sich nun auch im Branding wieder, das mit einem energischen und plakativen Auftritt und klarer Positionierung in der Branche für Aufsehen sorgen wird.

Quelle: Compleo – Mehr Power für Compleo: Management-Beteiligung und Rebranding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.