China scheint sich ausländischen Batterieherstellern zu öffnen

China öffnet Batterie-Markt für ausländische Hersteller

Copyright Abbildung(en): happycreator / Shutterstock.com

Wie das chinesische Industrieministerium bekannt gegeben hat, habe China seine „Liste der empfohlenen Batterielieferanten“ gestrichen. Dies könnte die Grundlage für die Öffnung des weltweit größten Marktes für Elektroauto-Batterien zur Folge haben.

Als die Liste 2015 zum ersten Mal veröffentlicht wurde, umfasste sie nur chinesische Unternehmen. Ein politischer Schritt zur Unterstützung des chinesischen Batteriesektors. Ausländische Batteriehersteller beklagten, dass die Liste den Wettbewerb behindere und mit staatlichen Subventionen für empfohlene einheimische Unternehmen wie Contemporary Amperex Technology (CATL) und BYD noch stärker einschränke.

Verständlicherweise beschwerten sich ausländische Hersteller über diese Vorgehensweise. In jüngster Zeit haben vor allem die südkoreanischen Batterieriesen LG Chem und Samsung SDI erhebliche Summen in China investiert, in der Erwartung, dass sich die Politik irgendwann ändern würde.

„Wir sind erleichtert, dass diese Liste verschwindet, aber wir können nicht sicher sein, ob die chinesische Regierung sich verpflichtet, die Subventionen abzuschaffen, bis sie tatsächlich alle Subventionspolitiken abgeschafft sind“, so die Aussage eines Angestellten eines ausländischen Batterieherstellers.

Das Wachstum des NEV-Umsatzes hat sich in den letzten Monaten verlangsamt, nachdem er in den vergangenen Jahren stark gewachsen war. Unter anderem bedingt durch gekürzte Subventionen und Ausrichtung auf andere Antriebsarten.

Quelle: Reuters – China scraps list of recommended auto battery suppliers: ministry

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „China scheint sich ausländischen Batterieherstellern zu öffnen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Mercedes Trucks testet eEconic für die Müllabfuhr
Audi Q4 e-tron nun mit mehr Reichweite sowie als weiteres Allradmodell zu haben
Analyst: Untere Mittelklasse (VW ID.3) verliert an Marktanteil im ersten Halbjahr
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).