BYTON steht erneut vor dem Abschluss einer Millionenschwere Finanzierungsrunde

BYTON steht erneut vor dem Abschluss einer millionenschweren Finanzierungsrunde
BYTON

Das chinesische Elektroauto-Startup BYTON steht kurz davor, erneut eine millionenschwere Finanzierung unter Führung der staatlichen China FAW Group Co. abzuschließen. FAW, Chinas drittgrößter Autohersteller, wird voraussichtlich innerhalb weniger Wochen eine Vereinbarung unterzeichnen, um etwa 100 Millionen Dollar in das Start-Up zu investieren.

BYTON zielt darauf ab, insgesamt etwa 500 Millionen Dollar aus der aktuellen Runde des Fundraising einzunehmen, was die Unternehmensbewertung auf mehr als 2,5 Milliarden Dollar steigen lässt.

Bereits im vergangen Jahr hat das Unternehmen, dessen Europapremiere des BYTON Concept in Mailand ich beiwohnen durfte, verkündet, dass eine erste 500 Millionen Dollar schwere Finanzierungsrunde abgeschlossen wurde.

Im April 2018 wurde bekannt, dass China über FAW direkt in BYTON investiert hat; jedoch nicht so hoch, dass FAW Kontrolle über BYTON ausüben kann. FAW investierte in dieser ersten Runde rund 260 Millionen Dollar in das Start-up, des weiteren war Tus-Holdings und CATL als Investor bei BYTON eingetreten. Neben diesen drei Investoren sind auch andere nicht näher genannte Investoren an der Finanzierungsrunde beteiligt.

Erst kürzlich hatten wir darüber berichtet, dass Carsten Breitfeld, ehemals Chairman und CEO,  das Unternehmen verlässt, „um ein neues Abenteuer in der Start-up-Branche zu beginnen“. Breitfeld sei mit dem chinesischen Elektroauto-Startup Iconiq im Gespräch, wie das Manager Magazin zu berichten weiß (Paywall).

Zumindest sei man im Zeitplan, um noch in diesem Jahr mit der Produktion seines ersten Modells zu beginnen. Das Montagewerk in Nanjing, China, ist nahezu fertiggestellt. Die Produktion soll im April mit dem M-Byte, einem vollelektrischen SUV, beginnen. Auslieferung ab Mitte 2019 in China, 2020 folgt Europa.

Bloomberg.com – China EV Startup Is Said to Seek $500 Million in Fundraising

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.