Kommt der BMW i8 als reines E-Auto? Die Gerüchteküche brodelt…

Kommt der BMW i8 als reines E-Auto?
BMW AG
Thomas Scheibitz, VG Bildkunst Bonn, BMW i8 Coupé (05/2019)

Aktuell brodelt die Gerüchteküche ein wenig bei BMW. Im Mittelpunkt steht der BMW i8, welcher derzeit als Plug-In-Hybrid auf der Straße unterwegs ist. Künftig soll dieser womöglich vollelektrifiziert mit Kernelementen aus dem elektrischen Allradantrieb des BMW iNext daherkommen.

Von BMW selbst wurde bisher lediglich kommentiert, dass die Zukunft des BMW i8 noch offen ist. Zwei mögliche Konzepte stehen im Raum, eine Entscheidung wurde noch nicht getroffen. Dennoch wollen wir einen Blick auf die Vision eines rein elektrischen BMW i8 werfen, welcher frühstens ab 2023 auf die Straße kommt.

Der BMW iNext soll ab 2021 im Werk Dingolfing gebaut werden. CATL, seinerseits als  Lieferant für verschiedenste Automobilhersteller nominiert, wie beispielsweise: DaimlerVWRenault und Nissan, wird auch BMW beliefern. Daher kamen auch die Gerüchte auf, dass im neuen vollelektrifizierten BMW i8 CATL-Batterien zum Einsatz kommen.  Für einen rein elektrischen i8 soll BMW zunächst mit den aktuell üblichen Lithium-Ionen-Energiespeichern planen; eine Festkörperbatterie spiele hierbei noch keine Rolle.

Aktuell bringt es der i8 als PHEV auf 55 km rein elektrische Reichweite nach NEFZ. Die maximale E-Höchstgeschwindigkeit liegt bei maximal 120 km/h. Weiterhin wurde die Zellkapazität der Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie von 20 auf 34 Ah, sowie einem Brutto-Energiegehalt von 7,1 auf 11,6 kWh erhöht. Der Elektromotor kommt nun mit einer um 9 kW/12 PS auf 105 kW/143 PS gesteigerten Spitzenleistung daher. Die integrierte Systemleistung beträgt seit dem letzten Facelift in 2018 275 kW.

Quelle: autocar.co.uk – BMW lines up all-electric future for next-generation i8

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.