Arcimoto beginnt mit der Produktion und Lieferung der FUV Evergreen Edition

Arcimoto FUV Evergreen Edition startet in Serie

Copyright Abbildung(en): Arcimoto

Erst im Februar diesen Jahres stellte Mark Frohnmayer, CEO von Arcimoto, das Elektroauto-Flaggschiff des eigenen Unternehmens die FUV Evergreen Edition vor. Gefertigt in den USA bringt die FUV Evergreen Edition es in Spitze auf 120 km/h. Die Reichweite wird mit 160 Kilometer mit einer Batterieladung angegeben. Nun ist man in die Produktion und Auslieferung gestartet.

Mit der startenden Produktion der FUV Evergreen Edition möchte Arcimoto eine erschwingliche, praktische und fröhliche Alternative zu bekannten E-Autos auf die Straße bringen. Ausgeliefert werden die Fun Utility Vehicle zunächst an Kunden in Kalifornien, Oregon und Washington.

„Das Fun Utility Vehicle ist ein wichtiger Schritt in Richtung einer nachhaltigen Verkehrszukunft, in der Fahrzeuge vollelektrisch und für die Bedürfnisse des Alltagsfahrers geeignet sind. Dies ist ein wirklich bedeutender Moment für Arcimoto, da wir zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmens die Einzelhandelsproduktion und die Auslieferung des Fun Utility Vehicle starten.“ – Mark Frohnmayer, Gründer und Präsident von Arcimoto

Das Elektrofahrzeug wurde im pazifischen Nordwesten mit modernster Ausrüstung in der Arcimoto Manufacturing Plant (AMP) gebaut und verfügt über eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h, eine von der EPA zugelassene City-Driving Range von 160 Kilometer wird ausgewiesen.

Darüber hinaus verfügt das FUV über beheizte Sitze, beheizte Griffe, Bluetooth-Lautsprecher, abnehmbare Halbtüren, abschließbares Heck, einen HOV Lane Zugang und ein Level 1 Ladekabel. Farblich gibt es diverse Varianten, einfarbig oder mit Akzenten in kontrastierenden Farben.

Die FUV Evergreen Edition bringt es auf einen Listenpreis von 19.900 USD, vor Steuergutschriften und Rabatten. Je nach Land können FUV-Besitzer auch Anspruch auf Umsatzsteuerbefreiung, Ermäßigungen bei den Nebenkosten, kostenlose Parkplätze, Mautermäßigungen, Versicherungsrabatte und andere Leistungen geltend machen.

Arcimoto  hat zum 30. Juni 2019 4.128 Vorbestellungen gemeldet, was 28% mehr ist als ihre 3.217 Vorbestellungen zum 31. Dezember 2018.

Quelle: Arcimoto – per Mail

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Ob der Arcimoto nach Europa geliefert wird?

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).