Advertisement

Debüt des Audi e-tron GT concept

Audi e-tron GT concept
Audi AG
Advertisement


Der Audi e-tron GT concept soll seine Weltpremiere / Debüt auf der Los Angeles Motorshow 2018 am Mittwoch, 28. November 2018 feiern. Auf Elektroauto-News.net könnt ihr bereits heute einen ersten Blick auf eines der nächsten Elektroautos von Audi riskieren. Ab 2020 soll der Audi e-tron GT concept auf die Straße kommen. Dieser wird sich voraussichtlich eine Fahrzeugplattform mit dem Porsche Taycan teilen; wie die ersten Fotos auch unschwer zu erkennen bestätigen.

Audi e-tron GT concept Seitenansicht

Der Audi e-tron GT concept soll quasi die E-Hochleistungsmaschine von Audi werden. Produziert wird das Elektroauto von Audi im Audi-Werk in Böllinger Höfen bei Neckarsulm. Dabei steht für das Unternehmen ganz klar fest, dass der Audi e-tron GT concept Sportlichkeit auf eine neue, progressive Weise interpretiert.

Audi e-tron GT concept Heckansicht

Dass sich der Audi e-tron GT concept mit dem Porsche Taycan eine Plattform teilen soll, ist keine große Überraschung. Da sich die Porsche Taycan-Plattform bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befindet, ist es sinnvoll, sie für das neue Elektrofahrzeug von Audi einzusetzen. Zudem spielt man eh mit dem Gedanken eine gemeinsame Plattform ins Leben zu rufen.

Detailaufnahme Scheinwerfer Audi e-tron GT concept

Neben den bereits bekannten Modellen e-trone-tron Sportback und e-tron GT, die auf einer eigenen Plattform stehen – siehe hierzu: Audi e-tron – ein Blick auf die E-Offensive von Audi, sollen mindestens fünf Audi-Stromer auf der Elektro-Konzernplattform MEB aufbauen.

2020 soll ein E-SUV auf den Markt kommen, welcher wohl zwischen Q2 und Q3 angesiedelt sein wird. Bei den restlichen sieben E-Modellen wird Audi auf SUVs, SUV-Coupés, Crossover und Limousinen des C- und D-Segments setzen.

Quelle: Audi AG – Pressemitteilung vom 27. November 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.