Wave Trophy: Elektrifiziert zu den schönsten Plätzen Österreichs unterwegs

Copyright Abbildung(en): WinnerTeam Lightning McLowhouse | Wave Trophy

Die Wave Trophy in Österreich kann man nicht nur aufgrund ihres Namens als „Welle der Begeisterung“ für die Energiewende verstehen. Denn diese weiß auch so zu vermitteln, was der Wandel zur E-Mobilität ausmacht. In den vergangenen Tagen waren mehr als 70 Teams bei der weltgrößten E-Rallye unterwegs. Haben stimmungsvolle Landschaften genossen, innovative Firmen und viele Gemeinden in ganz Österreich besucht. Natürlich in Elektrofahrzeuge alle Varianten, welche auch Aussenstehende zu begeistern wussten. Am Wochenende rollte die WAVE, bei der nicht nur Elektroautos, sondern auch E-Motorräder und E-Bikes mitfahren, in Werfenweng ins Ziel.

Für Werfweng als Zielort hat man sich bewusst entschieden, da der Ort zu den „Top 100 sustainable Destinations“ weltweit zählt und für sanfte Mobilität steht. In deren Rahmen können dort Elektroautos genauso kostenlos genutzt werden wie Segways oder E-Roller, das Nachtmobil und der Gemeindebus. Der Transfer vom und zum Bahnhof ist ebenfalls inkludiert. Werfenweng zählt zu den „Alpine Pearls“, das sind Alpengemeinden, die sich durch spezielle Angebote zu nachhaltiger Mobilität und sanftem Tourismus auszeichnen.

Wave Trophy versteht sich auch als eine „Green Technology Tour“, da sie bei vielen Unternehmen einen Zwischenhalt einlegt. Diese gewährten einen spannenden Einblick hinter die Kulissen und zeigen Innovation und E-Mobilität in der Praxis. Die rund 120 WAVE-Teilnehmer, die aus 8 Nationen kamen, konnten bei Keba in Linz, einem großen Hersteller von Elektro-Ladestationen, einen Praxistest der vorhandenen Infrastruktur machen. Kreisel Electric, Entwickler der weltweit leichtesten und effizientesten Hochleistungs-Batterien öffnete ebenfalls seine Türen für die WAVE-Teams. Ein Besuch im Biosphärenpark Lungau im Herzen Salzburgs und in der Region Elsbeere Wienerwald standen ebenfalls am Programm.

Bei der WAVE geht es nicht um schnell fahren, sondern um Bewertung in vollends anderen Kategorien. Es sind spezielle Fähigkeiten in unterschiedlichsten Bereichen notwendig, um ganz vorne mit dabei zu sein. Die Teams müssen z.B. Quizfragen zu e-mobilen Themen beantworten oder Teamfähigkeit und Hilfsbereitschaft gegenüber anderen Teams beweisen. Quasi, eintauchen in die Welt der Elektromobilität.

Quelle: Wave Trophy – Pressemitteilung

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).