UPS entwickelt eine verbesserte Ladestruktur für Elektrolieferwagen

UPS entwickelt verbesserte Ladeinfrastruktur

Copyright Abbildung(en): NeydtStock / Shutterstock.com

UPS will nicht nur seine Lieferwagen auf rein elektrifizierte Antriebe umstellen; sondern entwickelt auch eine dazu geeignete Technik, um die Ladestruktur auf das nächste Level zu heben. So soll ohne eine teure Aufrüstung des Stromnetzes eine ganze Flotte von Elektrofahrzeugen zeitgleich aufgeladen werden. Ein wesentlicher Bestandteil des Systems sind Energiespeicherbatterien vor Ort. Derzeit setzt man ausschließlich auf neue Batterien, zukünftig könnten hier auch gebrauchte Akkus zum Einsatz kommen. Einen ähnlichen Ansatz verfolgt MAN mit ausrangierten Busbatterien in Ladestationen für entsprechende Elektrofahrzeuge, wie in diesem Beitrag berichtet.

In Verbindung mit dem intelligenten Stromnetz will der Paketdienst damit den Weg zu einer neuen Infrastrukturstrategie für die UPS Elektrofahrzeuge ebnen. Somit soll es möglich sein die Akkus der Elektrofahrzeuge dynamisch mit konventioneller Energie zu laden. Wahlweise über ein intelligentes Stromnetz oder aber indem lokal erzeugter Strome einschließlich Solar- und anderer alternativer Quellen gespeichert wird. Für UPS ist diese Technik essenziell um den Verbrennungsmotor langfristig abzulösen. Der Konzern gibt an, dass er damit seine von London aus betriebene Elektrofahrzeug-Flotte von derzeit 65 auf 170 erhöhen will.

Aus Sicht von UPS sind intelligentere Lösungen für das Aufladen von Elektrofahrzeugen notwendig, um von den erheblichen Vorteilen für die Luftqualität und die Umwelt dieser profitieren zu können. Auch Peter Harris, Director Sustainability bei UPS in Europa will mit der neuen Technologie Hindernisse für den Einsatz von Elektrofahrzeugen überwinden und eine neue Generation nachhaltiger, städtischer Zustellmethoden – sowohl in London, als auch in anderen Großstädten der Welt – einführen.

Quelle: Logistra – Elektromobilität: UPS will Zustellfahrzeuge gleichzeitig laden

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „UPS entwickelt eine verbesserte Ladestruktur für Elektrolieferwagen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Erstes Neue Klasse Elektroauto von BMW soll eine 3er Limousine sein
Tesla Versicherung mit Berücksichtigung „Echtzeit-Fahrverhalten“ gestartet
Volvo nimmt Fertigung des XC40 Recharge und Polestar 2 in die eigene Hand
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).