The Yakuzi präsentiert sein Version des kommenden Tesla Roadster

Vision des Tesla Roadster von The Yakuzi
The Yakuzi

Nachdem die Porsche Taycan Targa & Porsche Taycan Sport Turismo Renderings so gut angekommen sind, möchte ich dir diese Umsetzung und Darstellung des kommenden Tesla Roadster von The Yakuzi natürlich nicht vorenthalten. Ab 2020 soll der Roadster, als Neuauflage des ersten Elektroautos von Tesla, auf die Straße kommen. Vorausgesetzt Tesla kann sich an die selbst auferlegte Timeline halten. Der Filmemacher The Yazuki beschloss die Wartezeit zu verkürzen, indem er ein Video mit einem dunklen Tesla Roadster drehte, dass die „wahre Kraft“ dieser erstaunlichen elektrischen Maschine enthüllt. Aber sieh selbst.

Elon Musk gab bei der Vorstellung des Tesla Roadster bekannt, dass dieser ab 2020 erhältlich sein soll. In gerade einmal 1,9 Sekunden wird dieser von 0 auf 100 sprinten. Auf 160 km/h geht es in 4,2 Sekunden, bei einer Gesamtreichweite von 1.000 Kilometer – bei gemäßigter Fahrweise. Dürfte allerdings nicht bei der Höchstgeschwindigkeit von 400 km/h zutreffen. Der Roadster von Tesla hat einen Motor vorne und zwei hinten für den Allradantrieb. Im Gegensatz zum ersten zweisitzigen Roadster bietet das Modell 2020 Platz für vier Personen.

Um die aberwitzigen Beschleunigungswerte überhaupt erst möglich bzw. sicherer zu machen, soll ein Fahrerassistenzsystem namens „Augmented Mode“ den Fahrer unterstützen. Es soll extra für den Einsatz in dem Supersportwagen entwickelt werden. Welche Funktionen genau es beinhalten wird, ist noch nicht bekannt.

Eine Reservierung für ein Standardmodell beläuft sich auf 50.000 US-Dollar, während die Founders-Serie unglaubliche 250.000 US-Dollar beträgt. Für die Reservierung wird eine Einzahlung von 5.000 US-Dollar fällig und die zusätzlichen 45.000 bis 245.000 US-Dollar innerhalb von 10 Tagen. Der Einzelhandelspreis für das Basismodell beträgt 200.000 US-Dollar, während die Gründer-Serie 250.000 US-Dollar beträgt.

Damit die große Reichweite, als auch die hohen Geschwindigkeiten, erreicht werden können, wird im Tesla Roadster ein massives 200-kWh-Batteriepaket verbaut sein. Vergleicht man dies mit der bereits erhältlichen Limousine Model S bekommt man hier die doppelte Akkukapazität.

Quelle: InsideEVs – Watch New Tesla Roadster Appear In Stunning “Tale Of Light” Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.