Sono Motors gibt Markteintritt in Holland bekannt

Sono Motors

Im Juli 2016 hat sich Sono Motors mit dem Sion als ein Elektroauto für alle auf dem Markt positioniert. Seitdem wird es nicht ruhig um das Start-Up. Mit Sion präsentierte das Unternehmen ein familienfreundliches Elektroauto mit einer hohen Reichweite zu einem erschwinglichen Preis. Erst vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass man gerade einmal zehn Monate nach der Präsentation des ersten Prototypen, die Reservierung von mehr als 5.000 Fahrzeugen des Elektroautos Sion überschreiten konnte. Aktuell scheint noch kein Ende in Sicht.

Denn der Sion scheint am Markt anzukommen. Wie sonst könnte man sich erklären, dass wenige Wochen nach Abschluss einer mehrmonatigen Probefahrten-Tour durch Europa eine weitere Testfahrten-Serie des Elektroautos Sion durch insgesamt 18 Städte in den Niederlanden und Deutschland angekündigt wurde.

Damit reagiert das Unternehmen auf das weiterhin stark ansteigende Interesse einer wachsenden Community am nachhaltigen Mobilitätskonzept des Unternehmens. Der Startschuss für die Veranstaltungsserie fällt am 1. September in Fürth, Tourstart in den Niederlanden wird am 7. September in Maastricht sein.

Mit dem Start der Veranstaltungsserie in den Niederlande tritt Sono Motors offiziell in den holländischen Markt ein. Die Niederlande selbst sind für Sono Motors ein äußerst interessanter Markt, denn das Land gilt als Vorreiter im Bereich Elektromobilität. Vonseiten des Start-Ups sieht man entsprechend deutliches Potenzial für ein innovatives Elektroauto wie den Sion und man freue sich auf den dortigen Markteintritt, wie Laurin Hahn, CEO und einer der Gründer von Sono Motors, zu berichten weiß.

Im Laufe der vergangenen Monate wurden zudem Informationen über weitere technische Daten und Zulieferer des Sion bekannt. Zunächst vergab das Unternehmen einen Batterie-Großauftrag an deutschen Automobilzulieferer ElringKlinger. Nun wartet man beim Solarauto Sion noch mit einer neuen LED-Scheinwerfer-Technologie auf. In gemeinsamer Zusammenarbeit mit Automotive Solutions Germany GmbH (ASG), einem Spezialisten für die Entwicklung und Serienfertigung von Beleuchtungssystemen im Automobilbereich, wurde die neue Technologie entwickelt.

Wer den Sion fahren und das Team live erleben möchte, kann sich auf der Webseite von Sono Motors für einen Termin seiner Wahl anmelden. An den Veranstaltungstagen stehen jeweils zwei Prototypen und ein achtköpfiges Team bereit, das über Auto und Unternehmen, zur Solar-Integration sowie den Mobilitäts- und Sharing-Funktionen informieren wird. Angepeilt sind 3.500 Probefahrten in den folgenden Städten:

  • Fürth (01. - 02.09.2018)
  • Darmstadt (03. - 04.09.2018)
  • Siegburg (Bonn) (05. - 06.09.2018)
  • Maastricht (07. - 08.09.2018)
  • Eindhoven (09. - 10.09.2018)
  • Delft (11. - 12.09.2018)
  • Almere (13. - 14.09.2018)
  • Groningen (15. - 16.09.2018)
  • Hengelo (19. - 20.09.2018)
  • Detmold (21. - 22.09.2018)
  • Hildesheim (23. - 24.09.2018)
  • Göttingen (25. - 26.09.2018)
  • Fulda (27. - 28.09.2018)
  • Heilbronn (29. - 30.09.2018)
  • Memmingen (03. - 04.10.2018)
  • Weilheim / eRUDA (05.10.2018)
  • Passau (09. - 11.10.2018)
  • München (13.10.2018)

Quelle: Sono Motors – Pressemitteilung vom 16.08.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.