Selbstfahrend und elektrisch: Cadillac soll wieder technologische Speerspitze von General Motors werden

Selbstfahrend und elektrisch; so soll der Cadillac wieder aufblühen - Symbolbild

Cadillac, die Luxusmarke des US-Autoriesen General Motors, könnte seine historische Rolle als Hightech-Marke von GM wiedererlangen. Denn dank des rasanten Wachstums von Cadillac in China glaubt GM, dass die Marke optimal dafür geeignet sei, um ab dem kommenden Jahrzehnt neue elektrische und selbstfahrende Autos auf den Markt zu bringen, sagte Cadillacs Präsident Johan de Nysschen in einem Interview mit Bloomberg auf der Detroit Auto Show.

Die GM-Edelmarke werde demnach einen überproportional hohen Anteil an den 20 rein elektrischen Fahrzeugen haben, die GM bis 2023 weltweit auf den Markt bringen will. Einige Jahre nach dem ersten rein elektrischen Cadillac soll die Marke auch ein selbstfahrendes Auto im Programm haben.

„Cadillac wird in Zukunft die Technologie-Leitmarke für General Motors sein. Technologien werden zuerst bei Cadillac debütieren und dann auf die anderen Marken übergreifen.“ – Johan de Nysschen, executive vice president & president Cadillac

Cadillac war bereits in der Vergangenheit bei GM traditionell in der Vorreiterrolle für neue Technologien, wie etwa die Klimaanlage, moderne V-8-Motoren, elektronische Einspritzdüsen und automatisch abblendende Scheinwerfer, sagte der Autoexperte John Wolkonowicz Bloomberg zufolge.

Cadillac hat bereits einige aktuelle Innovationen in seinen Fahrzeugen verbaut. Seine Super-Cruise-Technologie etwa ermöglicht es den Fahrern, auf US-Highways mit eingeschaltetem Tempomat die Hände vom Lenkrad zu nehmen – ein Feature, das bislang nur wenige Konkurrenten haben, darunter Tesla mit seinem Autopilot.

Künftige selbstfahrende Cadillacs werden nicht ohne Lenkrad und Pedale geplant, sagte de Nysschen. Cadillacs würden entwickelt, um Spaß zu machen. Es soll dem Fahrer überlassen sein zu entscheiden, ob er selber fahren oder sich chauffieren lassen will.

Die Marke hatte im Jahr 2017 das zweitbeste Verkaufsjahr aller Zeiten und lieferte mehr als 356.000 Fahrzeuge weltweit aus, ein Plus von rund 16 Prozent. Mehr als die Hälfte der weltweiten Verkäufe erfolgte in China, während die Auslieferungen in den USA um acht Prozent sanken.

Quelle: Bloomberg – Cadillac Reprises Role as GM’s Chosen Brand for High-Tech Entrée

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.