Schulze will Prämie für Elektro-Lieferfahrzeuge einführen

Schulz will Prämie für E-Lieferfahrzeuge
shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 1220534692

In der Dienstagsausgabe der BILD Zeitung wird sich Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) für die Einführung einer Prämie für Elektro-Lieferfahrzeuge aussprechen. Mit dieser möchte sie Anreize schaffen, damit sich E-Autos schneller verbreiten. Desweiteren sieht sie die Notwendigkeit in einer Prämie für Elektro-Lieferfahrzeuge und E-Busse. Nur so sei eine spürbare Steigerung der Elektro-Quote möglich. Getragen werden sollen etwaige Zusatzkosten durch den Bund. Somit könnten Städte quasi ihre alten Busse in Rente schicken und neue E-Busse für den Preis eines Diesel-Busses erhalten. Allerdings dann mit dem Vorteil der lokalen Emissionsfreiheit.

“Ich will mehr Anreize, damit sich E-Autos schneller verbreiten. Deshalb brauchen wir eine Prämie für Elektro-Lieferfahrzeuge. Auch bei Bussen im öffentlichen Nahverkehr muss die Elektro-Quote steigen. Hier übernehmen wir ab sofort den größten Teil der Zusatzkosten für die Städte.” – Svenja Schulze (SPD), Bundesumweltministerin

Laut Schulze geht es um eine Revolution im Verkehrssektor, aus ihrer Sicht sei die Lösung allerdings nicht durch Verbote zu erreichen. Vielmehr benötigt man bessere Alternativen. Die Lösung liege nicht darin die Menschen zum Laufen oder Radfahren zu zwingen. Man brauche deutlich mehr E-Mobilität auf den Straßen und damit auch umweltfreundliche Autos in der Zukunft. Das Fahren mit E-Autos müsse so erschwinglich und spannend sein wie das mit einem Verbrennungsmotor, ohne dass dies Spaßbremse oder Askese bedeute, so Schulze weiter.

Quelle: MMNews.de – Schulze will Prämie für Elektro-Lieferfahrzeuge einführen

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.