SAP wird Technologiepartner des Formel-E-Teams Mercedes EQ

Copyright Abbildung(en): SAP

Das Mercedes EQ Formel E Team hat uns Anfang der Woche hinter die Kulissen blicken lassen. Nun wurde bekannt, dass das Formel-E-Teams Mercedes EQ einen wichtigen, ersten strategischen Partner für das Debütjahr in der Elektrorennserie für sich gewinnen konnte. Niemand geringerer als der deutsche Industrie-Gigant SAP wird das Team als offizieller Business-Performance-Partner im Rahmen einer mehrjährigen Technologie-Partnerschaft in die Formel E begleiten.

Gemeinsam werden die Unternehmen „neue innovative Technologien“ entwickeln, die bei den Formel E Rennen zum Einsatz kommen und das Rennteam bei seiner Arbeit unterstützt. Back-Office-Lösungen und Software, die bei der Analyse von Telemetriedaten helfen soll, zählen quasi zur Grundausstattung der Erstausrüstung des Formel E-Teams von Mercedes. Vonseiten der Teamleitung ist man hocherfreut mit SAP den ersten Hauptpartner gewonnen zu haben.

Zeigt dies zu einem doch das kommerzielle Potential der Serie, auf der anderen Seite schafft es aber auch eine starke Basis, auf die das Team in der nächsten Phase der technischen und sportlichen Vorbereitungen aufbauen kann. SAP legt seinen Fokus auf Nachhaltigkeit, als integraler Bestandteil der eigenen Vision und Zielsetzung. Man will dabei helfen, die Prozesse dieser Welt und das Leben der Menschen zu verbessern. Sieht man auch daran, dass Elektroautos im Fuhrpark eine bewußte Unternehmensentscheidung sind. Des Weiteren gibt es gemeinsam mit EWE eine Kooperation, mit welchem man gemeinsam ein Produkt für e-Fuhrpark-Management auf den Markt bringen möchte.

Umweltverträgliche Mobilität ist ein wichtiger Schritt für das Walldorfer Unternehmen, auf dem Weg zur Klimaneutralität. Deshalb hat man sich vorgenommen, bis zum Jahr 2020 in der eigenen Fahrzeugflotte 20 Prozent Elektroautos zu haben und innovative IT-Lösungen in Verbindung mit E-Mobilität voranzutreiben. Der Schritt in eine zukunftsfähige Rennserie wie die Formel E zu investieren ist daher durchaus nachvollziehbar. Gemeinsam habe man es sich zum Ziel gesetzt, mit der Hilfe neuer digitaler Technologien eine nachhaltigere Zukunft für die eigenen Kunden, Partner und die Gesellschaft zu schaffen.

Quelle: e-formel.de – Industrie-Riese SAP wird Technologiepartner des Formel-E-Teams Mercedes EQ

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „SAP wird Technologiepartner des Formel-E-Teams Mercedes EQ“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Toyota testet Wasserstoff-Verbrenner im GR Yaris
Nissan baut E-Auto-Schnellladenetz in Deutschland und Europa weiter aus
Uniti One: Update zum E-Kleinwagen aus Schweden
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).