Renault-Nissan-Mitsubishi investieren in Feststoff-Akkus

Renault Nissan Mitsubishi investieren in Festkörperbatterie

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 537027250

RenaultNissanMitsubishi hat bekannt gegeben, dass man eine Milliarde US-Dollar in “Neue Mobilität” investieren wird. Dahinter verbergen sich die Themenbereiche: Elektromobilität, Autonomes Fahren, Konnektivität und Systeme mit künstlicher Intelligenz. Aus dem neu aufgelegten Fonds wird ein erstes Investment, in Form einer Aktienbeteiligung in ungenannter Höhe, an das Batterie-Startup Ionic Materials getätigt. Ionic hat sich auf kobalt-freie Festkörper-Batterien spezialisiert, die als nächste Generation von Elektroauto-Akkus gelten. Die Serienreife soll mit diesem Invest vorangetrieben werden, um für zukünftige E-Autos eine entsprechende Batterie anbieten zu können.

Alliance Ventures – Renault-Nissan-Mitsubishi – plant für 2017 Investitionen in Höhe von 200 Millionen Euro in offene Innovations-Partnerschaften. Für die nächsten fünf Jahre sind ähnliche Beträge in andere Partnerschaften geplant. Allerdings überzeugt Alliance-Ventures nicht nur mit einer Kapitalspritze, sondern auch der Möglichkeit die Produkte zeitnah in die Massenproduktion einfließen zu lassen. Zusätzlich zu der Milliarde des Alliance-Ventures-Fonds investieren die Marken der französisch-japanischen Auto-Allianz jährlich über 8,5 Milliarden US-Dollar in Forschung und Entwicklung.

“Our open innovation approach will allow us to invest and collaborate with start-up companies and technology entrepreneurs, who will benefit from the global scale of the Alliance. This new fund reflects the collaborative spirit and entrepreneurial mind-set at the heart of the Alliance.” – Carlos Ghosn, CEO Renault-Nissan-Mitsubishi

Quelle: alliance-2022.com – Renault-Nissan-Mitsubishi launches a venture capital fund to invest up to 1$ Billion over five years

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).