Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) wird ab der Saison 2020 rein elektrisch fahren

Rallycross vollelektrifiziert - nur eine Vision?

Copyright Abbildung(en): Ivan Garcia / Shutterstock.com

Ab 2020 ist es dann soweit, dann soll die elektrifizierte Rallycross Weltmeisterschaft ausgetragen werden. Ein entsprechendes Maßnahmenpaket wurde durch den Motorsport-Weltrat der FIA verabschiedet. Der Plan sieht vor, dass die WRX in zwei Jahren rein elektrisch fahren wird. Mit je einem E-Motor an Vorder- und Hinterachse werden die Fahrzeuge mit einer Gesamtleistung von 500 kW angetrieben. Der Antrieb kann von den Herstellern selbst entwickelt werden, in allen anderen Bereichen gibt es strenge Vorgaben.

So werden die WRX-Rennautos auf der Basis eines Einheitschassis aufgebaut, ähnlich den Fahrzeugen der Formel-E. Die Basis wird vom französischen Hersteller Oreca entworfen und gebaut, die Hersteller können eigene Silhouetten homologieren, um den Fahrzeugen ein „Markengesicht“ zu verpassen. Williams wird die Batterien für die WRX-Fahrzeuge liefern. Die Antriebe müssen zu einem Fixpreis an interessierte Kunden abgegeben werden, analog der Formel-E, welche diese ergänzen soll.

Derzeit befindet man sich im Gespräch mit derzeit neun Herstellern, darunter Volkswagen, Peugeot und Audi. Vonseiten VW und Peugeot gibt es ein klares Bekenntnis zur elektrifizierten WRX. Das Rennformat der Rallycross-WM mit Training, vier Qualifikationsdurchgängen, zwei Halbfinals und einem Finale wird sich nicht ändern.

So werden zwei Weltmeistertitel ausgeschrieben mit je einer Wertung für Fahrer und Hersteller. Der Rennkalender soll auch ab 2020 einen ähnlichen Umfang haben wie aktuell, also mit zwölf bis maximal 14 Veranstaltungen. Teams bestehen generell aus zwei Fahrzeugen und zwei Fahrern.

Selbst als Privat-Person kann man Teilnehmer der WRX werden. So können die Teams eigene Bodyworks-Pakete homologieren, allerdings müssen auch die privaten Fahrzeuge auf dem Einheitschassis von Oreca basieren und die Williams-Batterie verwendet werden. Jene Teams bekommen eine eigene Wertung innerhalb der WRX („Team Trophy“). Die neuen Regeln sind für den Zeitraum 2020 bis 2023 festgeschrieben.

Quelle: Motorsport Total – Beschlossen: WRX fährt ab 2020 rein elektrisch!

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).