Energieversorger Polarstern versorgt deutsche IONITY Ladestandorte mit Ökostrom

Copyright Abbildung(en): IONITY

IONITY als Paneuropäisches High-Power-Charging-Netzwerk entlang der Hauptverkehrsachsen Europas gestartet gab nun bekannt, dass man für die deutschen Ladestationen Ökostrom vom unabhängigen Energieversorger Polarstern beziehen wird. Das Gemeinschaftsunternehmen von BMW, Daimler, Ford und Volkswagen mit Audi und Porsche hat es sich zur Aufgabe gemacht bis 2020 ein europaweites Netzwerk von 400 Schnellladestationen zu errichten, davon rund 100 in Deutschland. Im April wurde die erste dieser Stationen in Deutschland in Betrieb genommen.

Voll ausgebaut werden die leicht futuristisch wirkenden Stationen in einem durchschnittlichen Abstand von circa 120 Kilometern und einer Ladeleistung von bis zu 350 Kilowatt zu finden sein. Bei der Wahl des Energiepartners war für IONITY die Qualität (Produktion) des Ökostroms entscheidend.

„Die Verfügbarkeit von Ökostrom, ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen, an allen IONITY Ladestationen ist erklärte Zielsetzung. In Kombination mit den hohen Ladeleistungen an den IONITY Ladestationen bieten wir unseren Kunden ein attraktives Angebot für nachhaltige Mobilität auf der Langstrecke“ – IONITY COO Marcus Groll

Relevant ist eben nicht nur, dass die Fahrzeuge laden können, sondern auch, dass die Qualität des eingesetzten Stroms zu überzeugen weiß. Derzeit steht noch das Laden zu Hause im Vordergrund, da die meisten E-Autos nur für Kurzstrecken genutzt werden. Allerdings ist auch klar, dass die Elektrofahrzeuge mit steigender Reichweite genauso auf Langstrecken genutzt werden. Das Laden unterwegs wird damit immer wichtiger. Während die meisten E-Autos heute mit einer Batterieladung durchschnittlich rund 200 Kilometer weit kommen, erwarten Experten, dass es schon in etwa drei Jahren deutlich über 450 Kilometer sein werden.

Somit ist der Wandel vom Zweitwagen zum Hauptfahrzeug durchaus denkbar. Da muss die Infrastruktur mit neuen Ladekonzepten und nachhaltigen Energieangeboten mitgehen, um im Alltag zu überzeugen. Mit Wirklich Ökostrom von Polarstern kommt bei IONITY nun Strom, der das Grüner Strom-Label trägt und mehrfach ausgezeichnet ist zum Einsatz.

Quelle: Polarstern – Pressemitteilung vom 11.06.2018

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Energieversorger Polarstern versorgt deutsche IONITY Ladestandorte mit Ökostrom“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

E-Autos in Deutschland knacken Millionen-Marke
Daimler Truck: Zukunft der deutschen Werke sicher
Renault stattet brasilianische Inselgruppe mit smarter, nachhaltiger Energie aus
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).