Advertisement

Professur im Lehrgebiet Elektromobilität/ Elektrofahrzeugsysteme | OTH Regensburg in der Fakultät Elektro- und Informationstechnik

OTH Regensburg / Florian Hammerich
Advertisement


Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) ist mit ca. 11.500 Studierenden, 225 Professorinnen und Professoren sowie 530 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern.

In der Fakultät Elektro- und Informationstechnik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Professur der Bes.-Gr. W 2 für folgendes Lehrgebiet zu besetzen: Elektromobilität/ Elektrofahrzeugsysteme. Weiterführende Informationen können der nachfolgenden Stellenanzeige der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) entnommen werden.

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit Systemkompetenz für das Gesamtsystem Elektrofahrzeug, die sich darauf freut, ihre Erfahrung in die Ausbildung unserer Studierenden einzubringen und Forschung und Lehre auf dem Berufungsgebiet im Kontext unseres neu gegründeten Labors für Elektrofahrzeugsysteme voranzutreiben. Dies soll insbesondere in Kooperation mit Laboren und Fachkollegen benachbarter Themengebiete geschehen.

Von besonderem Vorteil sind dabei Kompetenzen in einem oder mehreren der folgenden Teilgebiete:

  • Betriebsstrategie von Elektrofahrzeugen
  • Architektur des elektrischen Antriebsstranges
  • Energieeffizienz und Wärmemanagement
  • Ladetechnik und Ladeinfrastruktur (Schnittstelle Fahrzeug – Ladestation)
  • Batterietechnik und Energiespeicher
  • Zuverlässigkeit und Sicherheit

Neben hochaktuellen fachlichen Inhalten in einer praxisnahen Ausbildung steht insbesondere auch der Einsatz adäquater Lehrmethodik im Fokus. Wir erwarten dementsprechend außerordentliches Engagement in der Lehre sowie im Bereich der Weiterentwicklung der fachspezifischen Lehrmethodik.

Kooperationen mit der regionalen Wirtschaft in der anwendungsorientierten Forschung sind im Sinne aktueller und praxisrelevanter Lehrinhalte erwünscht um der hohen Dynamik des Berufungsgebietes gerecht zu werden. Disziplin-, fakultäts- und hochschulübergreifende Kooperationen in Forschung und Lehre sind hierfür selbstverständlich.

Von Vorteil ist die Qualifikation und Bereitschaft, Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache abzuhalten. Zudem erwarten wir Engagement in Technologie- und Wissenstransfer und Weiterbildung sowie die Bereitschaft zur Mitarbeit in der Selbstverwaltung der Hochschule sowie zur Mitgestaltung des Hochschullebens.

Die OTH Regensburg verfolgt das Konzept der intensiven Betreuung der Studierenden und erwartet deshalb, dass Sie diese Einstellung teilen.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium bevorzugt der Elektrotechnik, Mechatronik, Fahrzeugtechnik oder Informatik.
  • Besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird.
  • Pädagogische Eignung; der Nachweis ist u. a. durch eine Probelehrveranstaltung zu erbringen.
  • Besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, die nach Abschluss des Hochschulstudiums erworben sein muss und von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen; der Nachweis der außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübten beruflichen Praxis kann in besonderen Fällen dadurch erfolgen, dass über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren ein erheblicher Teil der beruflichen Tätigkeit in Kooperation zwischen Hochschule und außerhochschulischer beruflicher Praxis erbracht wurde.

In das Beamtenverhältnis kann berufen werden, wer das 52. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Die OTH Regensburg strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an.

Bewerben Sie sich jetzt

Bewerbungen in elektronischer Form (PDF-Format) mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang und die wissenschaftlichen Arbeiten) werden bis 15.01.2019 erbeten an:

Präsident der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg
E-Mail: berufungen@oth-regensburg.de

WerbungVeröffentlicht im Auftrag der OTH Regensburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.