Oslo will 2019 70 E-Busse in Betrieb nehmen

Oslo setzt künftig auf Elektrobusse
shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 691925344

Der Busverkehr in Oslo soll bereits im nächsten Jahr nachhaltig elektrifiziert werden. Die Rede ist von 70 E-Bussen, die bereits 2019 in Betrieb gehen soll. Erworben werden die elektrischen Busse von den Unternehmen Unibuss, Nobina und Norgesbuss; zum Einsatz kommen diese dann auf insgesamt 13 Linien. Betrachtet man die 70 E-Busse aus dem kommenden Jahr in Summe mit den bereits vorhandenen elektrifizierten Bussen kommt Oslo auf 76 E-Busse, davon 52 Gelenkbusse, die ab 2019 in Betrieb sind. Noch ist nicht bekannt, welcher Hersteller den Auftrag erhält.

Lan Marie Berg von der norwegischen Agentur für Umwelt und Verkehr, gab zu verstehen, dass die Anschaffung ein großer Höhepunkt des Osloer Jahres als Europas Umwelthauptstadt sein werde. Mit 76 E-Bussen im Dienst der Stadt handelt es sich laut „Clean Technica“ um die größte E-Bus-Flotte unter europäischen Städten in der Größenordnung Oslos. Hinsichtlich der zu erwartenden Kosten geht man in Oslo, inklusive Ladeinfrastruktur und Elektrizitätskosten, in den kommenden zehn Jahren von 850 Millionen Norwegische Kronen – rund 88 Millionen Euro – aus.

Im Vorfeld hatten sich die Unternehmen Unibuss, Nobina und Norgesbuss sowie der ÖPNV-Betreiber Ruter bereits vertraglich darauf verständigt, Dieselbusse in einer gemeinsamen Kraftanstrengung durch Elektrobusse zu ersetzen.

Der größte Anteil der neuen E-Busse wird auf Unibuss entfallen, die für Frühjahr 2019 den Invest in 40 neue E-Busse geplant haben. Mag auch daran liegen, dass bereits heute mit rund 60 Prozent der Löwenanteil des gesamten Busverkehrs in Oslo durch Unibuss gestemmt wird. Mehrere Linien sollen künftig rein elektrisch betrieben werden können. Auf Norwegens meist genutzter Buslinie – der Linie 31 – werden ab dem kommenden Jahr insgesamt 20 neue E-Gelenkbusse unterwegs sein.

Quelle: Electrive.net – Oslo rüstet sich für den Einsatz von 70 neuen E-Bussen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.