Nissan kündigt ersten Nachhaltigkeitsplan mit Schlüsselzielen für 2022 an

Nissan

Mit Sustainability 2022 startet Nissan einen Plan zur Reduzierung der Umweltauswirkungen des Unternehmens, zur Stärkung von Vielfalt und Integration und zur Verbesserung der Unternehmensführung, im Einklang mit dem mittelfristigen Plan Nissan M.O.V.E. des Unternehmens. Dies ist das erste Mal, dass Nissan einen umfassenden Nachhaltigkeitsplan ankündigt, der alle Aspekte der Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführung-Initiativen in einem einheitlichen Ansatz zusammenfasst.

Der Plan ist durch das laufende Nissan Green Program verankert, das im Geschäftsjahr 2001 mit einer langfristigen Vision für das Jahr 2050 gestartet wurde. Nissan Sustainability 2022 wird sicherstellen, dass das Unternehmen auf dem richtigen Weg ist, um diese Ziele zu erreichen, während gleichzeitig die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens auf Vielfalt und Integration ausgeweitet wird.

“Nissan Sustainability 2022 ist voll und ganz auf unsere mittelfristigen Ziele ausgerichtet, ein stetiges Wachstum zu erzielen und die technologische Entwicklung der Automobilindustrie voranzutreiben. Wir glauben, dass nachhaltige Mobilität dazu beitragen wird, eine Welt ohne Emissionen und ohne Todesopfer zu schaffen. Unser Plan, der durch unsere Bemühungen, ein wirklich vielfältiges und integratives Unternehmen zu sein, noch verstärkt wird, wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten.” – Hitoshi Kawaguchi, Senior Vice President und Chief Sustainability Officer von Nissan

Der Plan ist um einen Rahmen für Umwelt, Soziales und Governance (Benimmregeln) herum organisiert, Kriterien, die von Investoren, die die Wertschöpfung eines Unternehmens überwachen, häufig verwendet werden.

Umweltinitiativen von Nissan

Die vierte Generation des Nissan Green Program wird ein Schlüsselelement des Nachhaltigkeitsplans sein, der sich auf die Bekämpfung von Klimawandel, Ressourcenabhängigkeit, Luftqualität und Wasserknappheit konzentriert.

Zu den wichtigsten Zielen und Initiativen zählt man die Senkung der CO2-Emissionen von Neufahrzeugen um 40 % bis zum Jahr 2022 im Vergleich zum Jahr 2000. Erreicht werden soll dies unter anderem durch Erhöhung der Anzahl abgesetzter Fahrzeuge mit E-Antrieb. Bis 2022 plant das Unternehmen einen Jahresabsatz einer Million Fahrzeugen, die vollelektrisch oder mit elektrifizierten Antrieben ausgestattet sind.

Des Weiteren ist die Senkung der CO2-Emissionen aus der Produktion und den Unternehmensaktivitäten um 30 % bis zum Jahr 2022 im Vergleich zum Jahr 2005 geplant. Die Reduzierung des Einsatzes neuer Materialien auf 70 % bis zum Jahr 2022, unter anderem durch Förderung der Kreislaufwirtschaft von wiederverwendeten und recycelten Lithium-Ionen-Batterien in Elektrofahrzeugen; Verringerung flüchtiger organischer Verbindungen in Fahrzeugherstellungsprozessen. Auch die Reduzierung der Wasseraufnahme pro Einheit in der globalen Produktion um 21% bis zum Jahr 2022 im Vergleich zum Jahr 2010 wird angestrebt.

Soziale Initiativen von Nissan

Auch im Bereich der sozialen Initiativen plant Nissan bis 2022 neue Fortschritte. angepeilt sind folgende Veränderungen. Nissan strebt an die Zahl der Todesopfer bei Unfällen mit Nissan-Fahrzeugen auf Null zu senken. Geschehen soll dies durch die Förderung einer höheren Fahrzeugsicherheit mit autonomeren Systemen wie ProPILOT, die bis Ende des Geschäftsjahres 2022 in 20 Fahrzeugen in 20 Märkten angeboten werden sollen.

Im Unternehmen selbst soll der Anteil weiblicher Führungskräfte auf 16% weltweit und 13% in Japan bis zum 1. April 2023 erhöht werden, teilweise durch Schulungen zu Vielfalt und Integration auf allen Ebenen der Organisation und proaktive Umsetzung von Fernarbeits- und Gleitzeitrichtlinien zur Unterstützung unterschiedlicher Arbeitsstile.

Unternehmensführung-Initiativen von Nissan

Nissan Sustainability 2022 beinhaltet auch die Verbesserung der Unternehmensführung durch verbesserte Compliance-Systeme. Nissan hat hierzu ein “Drei-Linien-Verteidigungssystem” eingeführt, das ein einheitlicheres Compliance-Management und -Kontrollen gewährleistet.

Des Weiteren setzt das Unternehmen auf konsistente Kommunikation über Compliance-Meldungen am Arbeitsplatz; Compliance-Management-System, das von einem engagierten Expertenteam aufgebaut und überwacht wird. Zudem wird der Aufbau einer Funktion zur Prüfung der internen Kontrolle angestrebt.

Ernennung unabhängiger, voll engagierter regionaler Compliance-Beauftragter, die eine wichtige Verteidigungslinie auf regionaler Ebene sein werden. Weiterhin strebt das Unternehmen an, dass die Stimmen der Mitarbeiter mehr Gehör finden. Wer sich im Detail mit den Veränderungen durch Nissan Sustainability 2022 auseinandersetzen will, der findet auf dieser Webseite weitere Informationen.

Quelle: Nissan – Nissan announces first sustainability plan with key targets for FY2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.