Nissan Leaf: Mehr als 18.000 Neuzulassungen von Januar bis Juni 2018

Nissan

Der neue Nissan Leaf gilt als das meistverkaufte Elektroauto Europas im ersten Halbjahr 2018. Insgesamt wurden mehr als 18.000 Fahrzeuge des neuen Leaf von Januar bis Juni zugelassen. 900 Nissan Leaf davon in Deutschland. Laut Aussage von Nissan sind die Auftragsbücher weiter gut gefüllt. Seit Oktober 2017 sind mehr als 37.000 Bestellungen für den neuen Nissan Leaf beim Automobilhersteller eingegangen. Fast jede zehnte davon – für rund 3.500 Fahrzeuge – wurde in Deutschland platziert.

Dank einer auf 40 kWh vergrößerten Lithium-Ionen-Batterie steigt die Reichweite des E-Autos auf 270 Kilometer im neuen WLTP-Zyklus. Gerüchten zufolge soll zudem im nächsten Jahr eine größere Batterie im Nissan Leaf verbaut werden. Des Weiteren wartet die Neuauflage des Leaf mit einer Reihe innovativer Features auf, unter anderem mit dem e-Pedal, dem ProPILOT zum teilautomatisierten Fahren im einspurigen Autobahnverkehr und dem ProPILOT Park, der den Leaf selbstständig in die Parklücke manövriert. Interessant ist hierbei sicherlich die Tatsache, dass 72 Prozent aller Leaf Käufer das optionale ProPILOT System wählen.

Die große Nachfrage nach dem neuen Nissan Leaf festigt seine Rolle als meistverkauftes Elektroauto der Welt: Seit seiner Markteinführung 2010 wurden weltweit mehr als 340.000 Fahrzeuge verkauft. In Europa wurde unlängst der 100.000ste Leaf an einen Kunden übergeben.

„Das Momentum gehört den Elektroautos. Der neue Leaf verändert mit Technologien wie dem e-Pedal, mit dem bis zu 90 Prozent der Bremsaktionen durchgeführt werden können, das Fahren und überzeugt immer mehr Kunden von den Vorzügen elektrischer Mobilität.“ – Gareth Dunsmore, Direktor Elektrofahrzeuge bei Nissan Europe

Ab 2022 hat man sich bei Nissan zum Ziel gesetzt jährlich 1.000.000 elektrifizierte Fahrzeuge zu verkaufen. Hierzu richtet sich das Unternehmen mit dem Unternehmensplan Nissan M.O.V.E. to 2022 neu aus.

Quelle: Nissan – Pressemitteilung vom 18.07.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.