Neue Wallbox von Mercedes-Benz – ermöglicht das Laden zuhause

Copyright Abbildung(en): Mercedes-Benz

Mercedes-Benz hat seine neue Wallbox vorgestellt. Mit dieser soll das Ladeerlebnis für Kunden von Plug-in-Hybriden und Elektrofahrzeugen noch komfortabler werden. Mit einer Leistungsstärke von 22 kW und der Anbindung an das eigene Smartphone (Ladesteuerung, Nutzerverwaltung und Verbrauchsübersicht) soll der Einsatz der Wallbox noch einfacher werden. Auch hinsichtlich des Gehäusedesigns mit Kabelmanagement hat sich einiges getan. Ab Sommer 2018 kommt die Wallbox in drei Versionen auf den Markt: die Basisvariante Wallbox Home, die internetfähige Wallbox Advanced sowie die Wallbox Twin für das gleichzeitige Laden von zwei Fahrzeugen.

Für Besitzer von E-Autos oder Plug-In-Hybride bringt eine solche Wallbox, gegenüber dem Laden via Haushaltssteckdose, einige Vorteile mit sich. Der überzeugendeste Punkt dürfte hierbei das Laden mit bis zu 22 kW sein. Bezogen auf die neuen Plug-in-Hybridfahrzeuge der dritten Generation von Mercedes-Benz bedeutet dies, dass diese fahrzeugseitig eine Ladeleistung von 7,2 kW ermöglichen: So geht das Aufladen eines solchen Fahrzeugs mit einer Wallbox bis zu vier Mal schneller im Vergleich zum Laden an der Haushaltssteckdose.

Betrachtet man die Advanced und Twin Versionen der Wallbox, zeigt sich, dass diese internetfähig, mit integriertem Stromzähler ausgestattet sind und eine Zugangskontrolle per RFID ermöglichen. Dadurch ist die Verwaltung mehrerer Fahrzeuge verschiedener Nutzer möglich, was insbesondere für Flotten interessant ist – aber auch für Bürogemeinschaften oder Mehrfamilienhäuser.

Durch intelligentes Verteilen der Ladeleistung im lokalen Lastmanagement auf bis zu 14 weitere Wallboxen ist auch bei der Installation mehrerer Wallboxen kein aufwändiger Ausbau des bestehenden Hausanschlusses notwendig. Das Besondere der Wallbox Twin: Sie erlaubt, gleichzeitig zwei Fahrzeuge (mit je 11 kW) an der gleichen Wallbox zu laden. Die Wallboxen Home und Advanced werden ab Sommer 2018 in den Markt eingeführt, die Twin-Variante etwas später im Jahr.

Neben der Wallbox von Mercedes-Benz gibt es eine dazugehörige Web App, die es erlaubt die Ladesteuerung, Nutzerverwaltung, Ladestatistiken sowie kostenoptimiertes Laden ganz einfach über das Smartphone einzustellen. Optional wird in Europa zusätzlich ein lokaler Abrechnungsservice für Dienstwagen sowie das Wallbox Sharing mit den Partnern ABL und has.to.be angeboten.

Quelle: Daimler AG – Pressemitteilung vom 09.03.2018

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Neue Wallbox von Mercedes-Benz – ermöglicht das Laden zuhause“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Aston Martin erwartet höhere Verkaufszahlen mit Elektroautos
Polestar Servicenetzwerk wächst um weitere Partner
Wie die E-Mobilität und autonomes Fahren das Autodesign verändern werden
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).